#Geoffrey Bayldon ist in den hiesigen Gefilden vor allem für seine Rolle als verrückter, zeitreisender #Hexenmeister #Catweazle bekannt. Die gleichnamige, britische Serie lief von 1970 bis 1971 und umfasste 26 Episoden in zwei Staffeln. Der Erfolg kam vor allem im Laufe der Jahre, als sich eine treue, felsenfeste Fangruppe um die Show herum gebildet hatte. Abgesehen von dem nostalgischen Faktor der 16-mm-Serie war es vor allen Dingen die faszinierende und höchst unterhaltsame Art, mit welcher Bayldon seiner Figur Persönlichkeit verliehen hat.

Nun bestätigte die Agentur des britischen Schauspielers offiziell seinen Tod am 10.

Werbung
Werbung

Mai 2017, im hohen Alter von 93 Jahren. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt, doch aufgrund seiner vielen Lebensjahre ist von einem natürlichen Ableben auszugehen. Wir sprechen hier unser Mitgefühl an die Verbliebenen, Verwandten und alle Seelen aus, die um den geschätzten Akteur trauern und ihn vermissen werden.

Geoffrey Bayldon (1924 - 2017)

Bayldon wurde am 07. Januar 1924 als Sohn eines Schneiders in Leeds, Yorkshire geboren. Nach seinem Dienst in der Royal Air Force begann Geoffrey seine Schauspielausbildung an der Old Vic Theatre School in Bristol. 1949 folgte sein erster Bühnenauftritt in Tough at the Top. Es folgten noch viele Auftritte über viele Jahre hinweg, vor allem mit Schwerpunkt auf den Werken Shakespeares, die es Bayldon besonders angetan hatten. Neben seiner Tätigkeit im Theater wurde er aber auch immer wieder für verschiedene Rollen in Fernsehproduktionen gebucht.

Werbung

So war er in Mit Schirm, Charme und Melone zu sehen, sowie in Simon Templar und Geheimauftrag für John Drake. Abseits davon hatte er einige erwähnenswerte Auftritte in Kinofilmen. So verkörperte er beispielsweise den Q in der James-Bond-Parodie Casino Royale (1967). Doch am bekanntesten dürfte Geoffrey Bayldon der breiten Masse für seine Rolle des Hexenmeisters Catweazle, in der gleichnamigen Jugendserie sein. Diese handelt von einem magisch durchaus begabten, aber ziemlich schrulligen Angelsachsen, der auf der Flucht vor streitlustigen Normannen in die 1970er Jahre katapultiert wird.

Catweazles Zauberspruch

Fast genauso berühmt wie die Figur selbst, ist wohl der Zauberspruch des Protagonisten: "Salmei, Dalmei, Adomei", mit welchem er so allerlei Unsinn anstellt. Und natürlich seine getreue Begleiterin, die Kröte Kühlwalda (im Original: Touchwood).