Jetzt darf man es ja mal ganz freundlich sagen: #Daniela Katzenberger hatte immer etwas auf den Hüften. Doch ihr gesamtes Auftreten war ihr Kapital. Klar, sie war perfekt geschminkt und bei "Natürlich blond" auf Vox damals überließ sie nichts dem Zufall. Aber trotzdem blieb sie bodenständig und war eben die Blondine ohne Modelmaße. So mochte man sie. Dann kam ihre große Liebe Lucas und die Schwangerschaft. Mehr denn je achtete die 30-jährige Katzenberger auf die Veränderungen an und in ihrem Körper. Nach der Geburt von Tochter Sophia war Daniela mehr und mehr unzufrieden mit ihrem Aussehen.

Keine Diät klappte bei der Katze

Insgesamt brachte die Katze nach der Geburt 81 Kilo auf die Waage - und das bei 1,63 Meter Größe.

Werbung
Werbung

Sie fing an Bücher zu schreiben. In dem Bestseller "Eine Tusse speckt ab" beschreibt sie den Kampf mit ihren Babypfunden. Zwar ist der Markt für Fitness- und Diätprodukten überschwemmt und jeder C-Promi versucht damit inzwischen Geld zu machen. Katzenberger aber verkauft nicht ihr bestes Konzept, sondern schrieb in ihrem Buch auch über unzähligen Diäten, die irgendwie nix gebracht haben. Ehrlich und erfrischend! In BILD sprach sie über ihr inzwischen fünftes Buch. "Ich dachte, dass vielleicht 20 Hardcore-Fans meine Ergüsse lesen wollen." Daniela habe nie gedacht, dass die Menschen über ihre Probleme auf der Waage alles wissen wollen.

Unterzuckerung macht richtig zickig

Katzenberger schrieb schon über Kohlsuppen-Diät, Milch-Diät und alle möglichen Versuche, irgendwie die Pfunde purzeln zu lassen.

Werbung

Offen erklärt sie, dass Diäten Menschen zu Zombies werden lassen. Vieles gar nicht hilft. Und das Unterzuckerung einen total zickig machen. So gesehen, sind ihre Bücher also nicht die perfekte Anleitung, wie man am besten und schnellsten abnimmt. Sie verdeutlichen auf sehr witzige Art: Glaub' an Dich, mag Deinen Körper wie er ist und versuche mal das hier, was bei mir geholfen hat. Es ist ein Tagebuch, ein unverbindlicher Ratgeber; kein Rezept für den perfekten Körper.

Daniela schämte sich nackt vor Lucas

Dass Daniela Katzenberger so viele Bücher über Diäten schreibt, ist auch eine Aufarbeitung. Sie hat unter ihrem Körper gelitten. Der BILD sagte sie weiter, dass sie sich nackt nicht mehr schön fand und sich vor Lucas geschämt habe. Vor der Geburt von Sophia sei Daniela immer nackig durch die Wohnung gelaufen, nach Sophias Entbindung schämte sie sich für ihr Aussehen mit Schwangerschaftsstreifen und ihren zu großen Brüsten. Das sei heute anders. Und wir meinen: Daniela, Du bist immer noch eine Hammer-Frau! #Gesundheit #Fernsehen