„Der Bachelor“ und „Die #Bachelorette gehören zu den umstrittensten Realityshows im deutschen Fernsehen. Ein Mann oder eine Frau suchen im Privatfernsehen die große Liebe. RTL hilft ihnen dabei, in dem der Sender Kandidaten auswählt, mit denen die Liebessuchenden wunderschöne Dates weitab von Deutschland verbringen dürfen.

Jeden Abend darf der Bachelor oder eben die Bachelorette dann Rosen verteilen. Wer keine bekommt, muss gehen. Wer die Kuppelshow auch nur halbherzig verfolgt, wird wissen, dass sich hierbei äußerst selten ernsthafte Beziehungen entwickelt haben. Meist waren die Kandidaten schon bevor die letzte Folge ausgestrahlt wurde nicht mehr zusammen.

Werbung
Werbung

Böse Zungen behaupten sogar, dass es in dieser Show nur um die eine Sache geht und wenig mit der großen Liebe zu tun hat. Dennoch – das Konzept scheint Anklang zu finden und so wird das Format weiter fortgesetzt.

Die Neue ist vielen Bachelor-Fans bekannt

Nach monatelangem Suchen hat RTL vor ein paar Tagen bereits die erste Werbung für die neuen Bachelorette-Kandidaten geschaltet. Doch wer die neue Traumfrau ist, welche hoffentlich in der nächsten Staffel ihre große Liebe findet, blieb bis heute ein Geheimnis. Nun wurde es öffentlich gemacht: Die neue Bachelorette von 2017 heißt Jessica Paszka und ist 27 Jahre alt.

Manchen Bachelor-Fans wird sie bekannt vorkommen. Jessica war bereits 2014 dort Kandidatin und buhlte zusammen mit Angelina Heger & Co um das Herz von Christian Tews. Nach Folge 5 war leider Schluss für die gebürtige Essenerin.

Werbung

Die letzte Rose bekam damals Katja Kühne.

Bereit für etwas völlig Neues wird Jessica nun selbst zur Rosenverteilerin. Optisch ist die Bachelorette ein Knaller. Eines ihrer großen Hobbys ist nach eigener Angabe das Tanzen, wir können also auf heiße Danceeinlagen mit den Kandidaten hoffen.

Vom Fröhlich bis zum perfekten Dinner

Jessica Paszka ist beruflich Model und nahm unter Anderem einen Song auf, welcher von Skandal-DSDS-Kandidat Menowin Fröhlich produziert wurde. Des Weiteren nahm sie bereits an mehreren Realityshows teil. So war sie zum Beispiel bei "Das perfekte Promidinner" und dem Maklerformat "Mieten, Kaufen, Wohnen" zu sehen. Sie ist also im Vergleich zu vorherigen Bachelorettes keine Unbekannte im TV. Nun geht es zurück zum Heimatsender RTL.

Ab dem 14. Juni wird die Bachelorette, wie üblich mittwochs 20:15 Uhr, zu sehen sein. Ob Jessica Paszka dort zwischen 20 Kandidaten ihre große Liebe findet, wird sich dann zeigen.