Die Gerüchte werden regelmäßig gestreut. So auch dieses Mal. Schon zum Finale vom "Der Bachelor" wurde die Siegerin vorab genannt. Der Name bestätigte sich als richtig. Wenige Stunden vor dem Finale überschlagen sich nun auch bei der Bachelorette die Nachrichten.

Die Wahl hat heute Abend Jessica Paszka zwischen Niklas, Johannes oder David. Wie die BILD am späten Dienstagabend berichtete, wird der Finalist Johannes Haller vorzeitig die Show verlassen und keine Rose bekommen. Der 29-Jährige sei weiterhin solo und wurde laut der Zeitung bei einem Date in Freiburg erwischt. Das Blatt veröffentlichte ein Foto mit ihm und Giuliana Farfalla (21), dem Transgender-Model aus der Show "Germany's Next Topmodel".

Werbung
Werbung

Das Date mit der Teilnehmerin aus der ProSieben-Sendung sei ein Verstoß gegen die #RTL-Vertragsbedingungen. Die Kollegen der BILD berichteten weiter, dass sich ein Kandidat gegenüber dem Blatt geäußert habe. Alle wären sauer, wird der Teilnehmer zitiert. Die Verantwortlichen (also die Produktionsfirma, Anm. d. Autorin) hätten das offizielle Public-Viewing mit Johannes inzwischen abgesagt. Auch geplante Auftritte mit Haller seien abgesagt worden.

Ergebnis wenig überraschend

Damit falle heute Abend eine Entscheidung zwischen Niklas und David. Nach Aussage einer Mitarbeiterin von Warner Bros Television, der Kölner Produktionsfirma von "Die #Bachelorette", soll Sieger der heutigen Show David Friedrich aus Moers sein. Der 27-jährige Musiker bekomme zum Finale die letzte Rose von #Jessica Paszka.

Werbung

Zahlreiche Boulevardmedien haben bereits seit Tagen mit diesem Namen spekuliert. Auch in den sozialen Netzwerken gilt David bisher als Sieger. Somit kommt das Ergebnis wenig überraschend.

RTL bestätigte natürlich weder den Gewinner, noch den Bericht der BILD zu Johannes. Die Pressestelle verhängt zum Finale auch gern eine Sperrfrist, so dass wirklich nicht vorher ein Gewinner offiziell bestätigt werden kann. Das ist auch richtig, will man den Zuschauern die Spannung nicht nehmen. Deshalb noch mal ganz unmissverständlich: Es handelt sich um eine nicht von RTL bestätigten Aussage! Aber diese unbestätigten Aussagen - so zeigen es die Erfahrungen - waren zuletzt auch immer richtig gewesen. Trotzdem, das letzte Wort hat immer noch Jessica.

"Die Bachelorette - Das Finale", heute Abend ab 20:15 Uhr bei RTL.

Update, 26. Juli: Das Medienmagazin dwdl.de veröffentlichte heute eine Rückmeldung von RTL. Eine Sprecherin des Senders dementierte die Behauptung der BILD, Johannes würde eine Vertragsstrafe bekommen. Zahlreiche Medien, auch Blastingnews, haben heute diese Passage nach einem Bericht der Zeitung so zitiert.