Désirée Nick hat zwar ihre Fangemeinde, doch die bissigen Sprüche der Ex-Kandidatin wirkten in den Liveshows von Promi Big Brother zu einstudiert. Nicks Anwesenheit konnte das Quotendesaster im letzten Jahr nicht aufhalten, sondern verschlimmerte es noch. Wie Sat.1 bekanntgab, wird als Maßnahme die Eventshow "#Promi Big Brother 2017" umgekrempelt. Frau Nick ist gefeuert und man nimmt einen alten Hasen in die Hauptsendung - Jochen Bendel. Der 49-Jährige wird Jochen Schropp unterstützen. Bendel gilt nicht nur als überzeugter #Big Brother-Fan. Er moderierte zuletzt die 12. Staffel auf sixx und regelmäßig auf selbigem Sender die Big Brother Late-Night-Show.

Werbung
Werbung

Harte Strafe? Rauchverbot kommt

Ob sich der Wechsel in die Hauptshow für alle auszahlt, wird sich zeigen. Bendel holte grandiose Topquoten in der Late-Night-Show von Big Brother, das Konzept war aber auch ein anderes. Auch die Produktionsfirma Endemol muss dringend in der fünften Staffel für mehr Gruppendynamik im Container sorgen. Kinderspielchen mit Kartenhaus bauen gehören da nicht dazu. Die richtige Auswahl der Kandidaten und harte Regeln - das wird versprochen. Die Idee Rauchverbot einzuführen klingt zwar ganz nett, aber ist alter Käse. Da wird hoffentlich noch mehr kommen.

Keine Primetime-Show am Samstag

Die neue Staffel stehe laut dem Sender unter dem Motto "Alles oder nichts". Was das genau sein soll, lässt Sat.1 offen. Man kann nur hoffen, dass Endemol damit nicht wieder die albernen Spiele meint wie von oben nach unten ziehen.

Werbung

Da muss mehr drin sein. Auch die Primetime-Shows will man nicht wie ursprünglich angekündigt am Samstagabend zeigen. Die große Wochenshow zur Primetime gibt es nun ausschließlich jeweils an einem Freitag. Auch das Finale. Der Einzug startet am 11. August 2017, um 20.15 Uhr in Sat.1. Ab dem Samstag, 12. August, soll dann täglich um 22.15 Uhr die Tageszusammenfassung laufen.

Livestream wahrscheinlich bei Bild

Unklar bleibt auch in diesem Jahr der 24 Stunden-Livestream. Es dürfte wie jedes Jahr eine sehr kurzfristige Bekanntgabe werden. Und das lässt leider vermuten, dass Sky oder der hauseigene Streamingdienst von ProSiebenSat.1, Maxdome, wieder nicht an Bord sind. Sonst wäre der Ticketverkauf für einen Livestream zeitgleich bereits angekündigt worden. Sat.1 gab in der Presselounge hierzu am gestrigen Abend keine Einzelheiten bekannt. Die Hoffnung liegt wohl wieder bei den Kollegen der Bild.

Promi Big Brother, ab 11. August 2017, um 20.15 Uhr live in Sat.1 #Sat. 1