Diese Frau haben Sie schon längst vergessen? Sarah wer? Sarah Knappik, die in der fünften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei RTL TV-Geschichte schrieb. Denn die heute 30-Jährige wurde zu seinen Lebzeiten von Dirk Bach (Ruhe in Frieden, lieber Dickie!) auch Sarah "Dingens" genannt. Angespielt auf ihre leicht dümmliche Art. Und Sarah schaffte etwas, was vor ihr noch nie jemand schaffte: Sie brachte das geplante RTL Programm an einem Montagabend zum pausieren. Das Magazin "Extra" schaltete in den Dschungel und unkommentiert lief ohne Schnitt bis tief in die Nacht ein Streit, der bis heute seinesgleichen sucht. Knappik und Jay Khan warfen sich Absprachen und Lügen vor.

Werbung
Werbung

Die Mediengruppe RTL übertrug über Stunden die Kontroverse der zwei Kandidaten.

Alle Hoffnungen liegen auf Sarah

Und diese Frau soll am 11. August auch bei Sat.1 die Quoten bei "Promi Big Brother" wieder in die Höhe treiben. Man kann von Sarah halten was man will, aber die Blondine - fängt sie erstmal an zu reden - quält jeden und könnte den Container aufmischen. Wie die Bild in der Nacht zu heute berichtete, soll das Model einziehen. Die Zeitung berufe sich auf Produktionskreise und spekulierte ebenfalls auf eine Revolte. Man erinnerte auch noch mal daran, dass Sarah immerhin bei RTL fünf Dschungelbewohner dazu brachte, mit dem Auszug zu drohen und die Sendung zu sprengen. Wenn ihr das bei #Promi Big Brother auch gelingen könnte, würde Sat.1 mehr als zufrieden sein.

Werbung

Die eher lahme letzte Staffel endete mit einem Quotentief.

Livestream immer noch in Klärung

Wie Bild weiter berichtete, soll es wieder einen Luxus- und Armenbereich geben. Sarah "Dingens" in der Kanalisation - das dürfte nach mächtig Ärger riechen. Dennoch bleibt die Vorfreude etwas getrübt. Zuletzt hat Sat.1 Chef Kaspar Pflüger Änderungen entschieden, die vielen Fans nicht gefallen. Das Live-Publikum im Studio fällt weg, die überaus erfolgreiche Late-Night-Show auf sixx zu Big Brother wird ersatzlos gestrichen und der Livestream ist immer noch nicht geklärt. Sky ist definitiv raus. Der eigene ProSiebenSat.1 Streamingdienst Maxdome wohl auch. Denkbar wäre noch ein Stream bei "myVideo", dem Portal, welches auch zur ProSiebenSat.1 gehört oder bei Bild.de. Die Kollegen vom Springer haben noch keinen Livestream bestätigen wollen, könnten aber kurzfristig einspringen. Denn Sarah Knappik rund um die Uhr - das wäre es doch!

"Promi #Big Brother" startet am 11. August, um 20:15 Uhr live in Sat.1 #Sat. 1