#Sky hat mit seinem Angebot ohne Vertrag, dem Sky Ticket, derzeit massive Probleme. Inhalte können nicht mit dem Google Chromecast auf das TV-Gerät gestreamt werden. Diesen Service nutzten scheinbar viele Kunden. Im Play Store von Google hagelte es seit Wochen heftige Kritik auf den PayTV-Sender, weil Abonnenten die App nicht wie bisher einsetzen können. Kunden mit einem Laufzeitvertrag wiesen die Autorin zudem auf ein weiteres Problem hin: Bei Sky Go, also der App für Vertragskunden, könne man Inhalte erst gar nicht auf ein Smartphone oder Tablet abspielen. Die App schließe sich immer wieder selbstständig. Wir haben die Anliegen schriftlich Sky vorgetragen.

Werbung
Werbung

Das waren die Fragen an Sky

Zugegeben, wir hätten uns auch eine detailliertere Antwort gewünscht, warum kein einziges Feedback im Google Play Store an die Kunden erfolgte. Andere Sender, wie zum Beispiel MTV (Viacom), tun das regelmäßig. Trotzdem ist es positiv, dass Sky nun auf Anliegen der Community reagiert. Es gibt seit Montag auch den Hinweis in der App, dass es Wartungsarbeiten bei Sky Ticket in Sachen Chromecast gibt. Wir fragten zeitgleich den Sky-Sprecher, was die Ursache für die andauernde Störung bei Sky Ticket ist und wann mit einem Update und Beseitigung des Fehlers zu rechnen ist.

"Wir arbeiten mit Hochdruck"

Ein Sky-Sprecher dazu: "Sky Ticket läuft wie gewohnt im Web, auf Smartphones, Tablets, Spielekonsolen, Smart TVs, Apple TV und über Airplay auf dem Fernseher. Ausschließlich bei der Nutzung von Sky Ticket mit Chromecast kommt es aktuell aufgrund einer Aktualisierung der Google-Software zu Problemen. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung. Wir sind sehr zuversichtlich, unseren Kunden in Kürze eine Lösung anbieten zu können."

Sky Go-Problem bald gelöst

Auch zu Sky Go wollten wir wissen, wann hier mit einer Behebung des Fehlers zu rechnen ist.

Werbung

Denn einige Kunden behaupteten, sie würden seit über einem halben Jahr die App nicht nutzen können. Dazu antwortet Sky schriftlich: "Bei vereinzelten Android-Smartphones und Tablets kann es zu Problemen bei der Nutzung von Sky Go kommen. Wir arbeiten aktuell an einem Update für Sky Go, das den Fehler behebt und das wir im Laufe des Juli zur Verfügung stellen werden."

Wir bedanken uns bei Sky für die Antwort und bei den Usern für die Zuarbeit. Wenn ihr weitere technische Fragen zu Sky habt, wendet euch bitte direkt an Sky unter: 0180/6110000 oder per Mail an service@sky.de. Die Kontaktdaten gelten auch für Ticket-Kunden. #Störung #Fernsehen