Am Mittwoch werden die Zuschauer nicht enttäuscht: Tränen werden in Strömen fließen, das jedenfalls verspricht #RTL für die zweite Folge vom „#Sommerhaus der #stars“. Außerdem sollen sowohl Tierfreunde als auch Freunde üppiger weiblicher Rundungen voll auf ihre Kosten kommen.

Aber von vorne: Nachdem die Semmelrogges in der ersten Folge das Sommerhaus verlassen mussten, kämpfen noch sieben Promi-Paare um ihr Verbleiben im Haus und das Preisgeld von 50 000 Euro: Model Nico Schwanz (39) und Ex-Bachelor-Kandidatin Saskia Atzerodt (25), die Hot-oder-Schrott-Allestester Matthias Mangiapane (34) und Hubert Fella (49), Ex-Bechalorette-Kandidat Aurelio Savino (39) und Freundin Lisa Freidinger (25), DJane Giulia Siegel (42) und Gourmet-Koch Ludwig Heer (36), Schrotplatz-Manni (54) und Jana Ludolf (30), Dschungelstar Helena Fürst (43) und Sänger Ennesto Monte (42) und schließlich noch Ich-will-Spaß-Sänger Markus Mörl (57) und Sängerin Yvonne König (46).

Werbung
Werbung

Gleich drei Spiele stehen auf dem Programm

In gleich drei Spielen werden die Sommerhaus-Kandidaten am Mittwoch gegeneinander antreten. Witzig: Weil es bei allen Spielen getrennte Männer- und Frauenteams geben wird, zeigt uns Matthias seine weibliche Ader und spielt auf der Frauenseite mit. Das ist nichts Neues, bei Hot-oder-Schrott auf VOX nennt sich der lustige Matthias gerne selbst „die Mutti“. Und so polstert auch sich auch Matthias im Frauenspiel „Schwamm drüber“ mit üppigen weiblichen Rundungen per Schwamm aus. Es gilt möglichst viel Wasser in den Körperschwämmen zu transportieren.

Eier und Plüschtiere bringen die Entscheidung

Beim zweiten Spiel werden Tränen fließen, denn die Männer haben den Kopf in einer Röhre und müssen Fragen der Frauen beantworten. Bei jeder falschen Antwort kommt ein Schwall gehackter Zwiebeln in die Röhre.

Werbung

Ach, das ist schon echt gemein, aber für uns Zuschauer bestimmt sehr lustig. Beim dritten Spiel geht es um den heiß begehrten Nominierungsschutz. Wer das Sommerhaus schon im letzten Jahr gesehen hat, kann sich freuen. Es handelt sich wieder um das super-witzige Spiel bei dem die Männer als riesige Plüschtiere einen Parcours bewältigen und ein Ei ins Ziel bringen müssen. Dabei sind sie auf die richtige Navigation durch ihre Liebsten angewiesen. Da dürfte es wieder viel zu Lachen geben.

Noch mehr als die Spiele aber interessieren natürlich die Beziehungen der Paare und die kleinen und großen Querelen untereinander. Dazu verrät RTL: In zweiten Folge würden die Fassaden der Stars genauso schnell bröckeln, wie der Putz der etwas baufälligen Herberge.

Die zweite Folge vom „Sommerhaus der Stars“ läuft am Mittwoch, 9. August, ab 20.15 Uhr auf RTL.