Begonnen hatte die musikalische Reise von #Florian Wess ja eigentlich mit Gina-Lisa Lohfink. Die beiden waren als Barbie und Ken aufgetreten und als allerbeste Freunde ins gemeinsam ins Dschungelcamp gezogen. Mit dabei war #Nicole Mieth, die am Ende mit Gina-Lisa ganz dicke war. Doch die Überraschung kam, als Gina-Lisa als Gesangspartnerin durch Nicole Mieth ersetzt wurde. Seit dem soll die Freundschaft zwischen Florian, Nicole und Gina-Lisa ordentlich gelitten haben.

Jetzt ist ein Song veröffentlicht worden, bei dem vielleicht nicht unbedingt jeder von Musik sprechen würde, aber Fans von Ballermann-, Apres Ski- und Oktoberfestmusik dürften hier mal so richtig auf ihre Kosten kommen.

Werbung
Werbung

"Der Berg ruft" ist ein Coversong aus den 90ern der Band "K2". Manager Helmut Werner sagt dazu: "Originalautor Klaus Munzert gab seine Genehmigung zum Videodreh, was einem Ritterschlag ähnelt." Ein Ritterschlag für den Song ist sicher auch der Rapper, der das Ganze definitiv rausreißt.

Florian hat schon in den 90ern dazu getanzt

"Der Berg ruft und K2 sind Kult", sagt Florian Wess. Er habe schon in den 90ern dazu getanzt. "Wir wollen zeigen, dass Trachten auch für junge Leute hip sein können." Nun hat Florian Wess ja bekannterweise auch ein Herz für ältere Menschen, er soll ja sogar mit Helmut Berger neun Wochen verheiratet gewesen sein. Übrigens wäre das seine zweite Ehe gewesen, die erste "Braut" war Florian Stöhr alias Valencia Vintage. Die Verlobung gab es live bei Big Brother zu sehen.

Werbung

Auf jeden Fall gingen Florian und Nicole jetzt für den Song eine künstlerische Beziehung mit dem Baulöwen Richard "Mörtel" Lugner (84) ein, der ebenfalls in dem Video in Bild und Ton mitwirkt. Der "Bandname" ist demnach auch: "Florian Wess & Nicole Mieth feat. #Richard Lugner"

Böses Spiel mit den Barbies

Big Brother mischt sowieso kräftig mit, denn Lugner ist der Ex-Mann von Cathy Lugner, die bei Promi-Big-Brother dabei war. Und am Anfang des Videos spielt ein hübsches kleines Mädchen mit zwei Barbies. Hier handelt es sich um die Tochter von Ex-Promi-Big-Brother-Bewohner Markus von Anhalt. Dank dem Geld des Vaters und der Adoption ist das Töchterchen dann auch Prinzessin Shanaya von Anhalt und Enkelin der Filmikone Zsa Zsa Gabor.

Was die kleine Prinzessin sicher nicht weiß, ihr Auftritt und Umgang mit den Barbies ist eine fiese Spitze gegen Gina-Lisa. Es gibt einen Ken und zwei Barbies: Eine blonde und eine brünette Barbie. Shanaya spielt kurz mit der Blonden und schmeißt sie dann weg und spielt mit der Brünetten weiter. Das dürfte Gina-Lisa nicht gefallen und die Retourkutsche dürfte nicht lange auf sich warten lassen.