Eine tolle Meldung für alle Reality-TV-Fans: RTL hat offiziell bestätigt, dass die streitbare #Patricia Blanco (46) Teilnehmerin der neuen Staffel von „#Adam sucht Eva - Promis im Paradies“ sein wird. Bei diesem Format suchen Normalos wie auch Promis gemeinsam auf einer Insel völlig hüllenlos nach der großen Liebe. Wer jetzt sagt, das ist doch alles Quatsch und gestellt: Falsch, die Gewinner der letzten Staffel, Moderator Pierre Kusmagk und Surf-Meisterin Janni Hönscheid, sorgten aktuell auf dem roten Teppich für Aufregung, weil sie das 10 Wochen alte Ergebnis ihrer Teilnahme mitnahmen.

Ihr Kennenlernen war übrigens überaus amüsant, weil die Zuschauer schon früh bemerken konnten, wie toll Pierre die Janni fand.

Werbung
Werbung

Kusmagk hatte sich kurz vor dem Eintreffen von Janni auf der Insel bei Ex-Promi-Big-Brother-Teilnehmerin Janina Youssefian beschwert, weil diese sich gerne mit einem Handtuch oder einer Decke untenrum verhüllte. Nach Jannis Eintreffen rannte auf einmal auch Herr Kusmag nur noch mit Handtuch oder Decke vor dem Unterkörper über die Insel.

Patricia wird die Insel aufmischen

Gerade in den letzten Tagen hatte Patricia Blanco wieder einmal für Furore gesorgt, weil sie ihren umtriebigen und untreuen Vater Roberto Blanco auf der Frankfurter-Buchmesse zur Rede gestellt hatte. Der 81-Jährige hatte dort sein Buch vorgestellt, in dem er seine vielen Seitensprünge während der Ehe mit Patricias Mutter Mareille Blanco beschreibt. Mit ihrem Ruf „Vater, schämst du dich eigentlich nicht?“ hatte Patricia für eine Wutexplosion bei Roberto gesorgt, der behauptete, die eigene Tochter nicht zu kennen: „Wer bist du überhaupt? Wer sind Sie überhaupt?“

So wie Gott sie schuf werden die Zuschauer Patricia Blanco trotzdem nicht auf der Insel erleben, denn diese hat sich in den letzten Monaten so vielen Schönheitsoperationen unterzogen, dass kaum eine Stelle ihres Körpers noch im ursprünglichen Zustand sein dürfte.

Werbung

„Big Brother Feeling“

Patricia Blanco kann Männer an den Rand der Raserei bringen, das hatte sie auch während ihrer Teilnahme bei der 9. Staffel von „#Big Brother“ bewiesen. 85 Tage war sie im Haus und geriet mit dem späteren Gewinner Daniel aneinander. Auf dem Höhepunkt der Auseinandersetzung musste die streitbare Amazone fast rund um die Uhr mit einer Lampe in der Hand dauerhaft auf den Beinen bleiben. Szenen, die in die Big-Brother-Geschichte eingegangen sind.

Von daher können sich die Zuschauer uneingeschränkt auf Patricia Blanco freuen, sie wird polarisieren, sie wird ganz anders sein, als die meisten von ihr erwarten und sie wird für ein etwas größeres "Big Brother Feeling" bei „Adam sucht Eva“ sorgen.

Start ist am 11. November um 22.15 Uhr auf RTL.