Es ist nicht lange her, da wartete das Netz auf den 1000 Bars Disstrack von #SunDiego gegen #Kollegah. Doch es scheint, als habe sich die Situation zwischen den beiden beruhigt und es werden immer mehr Stimmen laut, dass Bossaura 2, also ein Kollabo-Tape von Kollegah und SunDiego, schon im nächsten Jahr erscheinen könnte.

Bossaura erschien 2011 und wurde zum finanziellen Erfolg für Kollegah und SunDiego. Die häufige Verwendung von Autotune brachte den beiden Künstlern aber auch viel Kritik ein. Noch Heute gibt es Kollegah-Fans die Bossaura als sein schlechtestes Album bezeichnen.

Dennoch soll es laut RapSlap schon 2018 einen Nachfolger geben.

Werbung
Werbung



In einem weiteren Post begründet er seine Theorie damit, dass Kollegah& SunDiego sich einander bereits in mehreren Videobotschaften angenähert hätten. So hatten die beiden Rapper in ihren Videobotschaften den Satz "THE BOTTLES KEEP POPPIN" benutzt, den sie gemeinsam in der Promophase zu Bossaura entwickelten und der laut RapSlap nun als Code dient.

Auch finanziell wäre eine erneute Zusammenarbeit sinnvoll, denn beide verfügen über große Fanlager und ein gemeinsames Projekt könnte viele Fans mobilisieren.

Momentan ist Kollegah im Promo-Modus und lässt keine Gelegenheit aus um gegen deutsche Rapper zu sticheln, wie dieser Post beweist:



Auch SunDiego wird von ihm immer wieder mit witzigen Spüchen bedacht:

Wirklich schwere Beleidigungen unter Gürtellinie gehen aber momentan von keinem der beiden Künstler aus.

Werbung

Auch deshalb vermuten viele, dass die Beiden sich in Wahrheit bereits wieder stark angenähert haben und momentan nur aus Promogründen sticheln.

So hatte Kollegah auch im Song Sturmmaske auf eine Line gegen SunDiego gerappt. Mit der folgenden Zeile degradierte er SunDiego:

//Sie will die Spermaspur’n kaschier’n und fragt mich, „Hast du handtüscher?“ Ne, aber da drüben steht SunDiego, also Schwamm drüber//

Ob eine Zusammenarbeit möglich ist, das wird sich sicher erst nach JBG 3 zeigen, denn sollte Kollegah weitere Lines in Richtung SunDiego feuern, dann wird dieser einer erneuten Zusammenarbeit sicher kritisch gegenüber stehen. Und SunDiego selbst kündigte in einem Interview an, dass er bereit sei den 1000 Bars Disstrack zu releasen, wenn Kollegah ihn weiter provoziere.

Im Wortlaut sagte er:

"Der Beef mit Kollegah spielt sich abseits jeglicher Promo ab. Und das Ding wird kommen, wenn es kommen muss. Wenn der mir so hart auf den S*ck geht, dass es nicht mehr anders geht, dann f**ke ich ihn ohne Kompromisse."

Wir dürfen also gespannt sein.

Lies einen weiteren Artikel aus dem Bereich Hip-Hop

http://de.blastingnews.com/news/tag/cro/ #Bossaura2