#Bastian Yotta (40) findet auch nach dem Finale von „#Adam sucht Eva“ große Worte für die TV-Show und ihre Auswirkungen auf sich selbst. Kein Wunder, er hat auf der Südsee-Insel seine Eva gefunden. #Natalia Osada ist wirklich eine tolle Frau und ihre Bodenständigkeit dürfte dem Mann, der sich selbst (das kennen wir doch schon von Michael Wendler) „der Yotta“ nennt, sicher gut tun. Denn, wie bekannt wurde, ist das TV-Sternchen Natalia erst mal an ihrer Bildung interessiert und will in Köln weiterhin die Schule besuchen. Sofort alles abbrechen und mit fliegenden Fahnen nach Los Angeles wechseln, das will die sympathische 27-Jährige nicht, sie will sich erst ganz sicher sein.

Werbung
Werbung

Hut ab vor soviel Vernunft, denn auch Natalia scheint durchaus von Amors Pfeil getroffen zu sein.

Der Glaube an die Liebe

Und auch ihren Bastian scheint Natalia extrem glücklich zu machen, obwohl er, was ihm wahrscheinlich jetzt nicht so oft passiert, nicht sofort bekommt was er will. Er wird seine Liebste nicht mehr so drängen und ihr die Zeit geben, die sie braucht, hatte der Yotta am Sonntag verkündet. Und aktuell schwärmt er in den höchsten Tönen von der Zeit bei „Adam sucht Eva“. „Wenn mir jemand gesagt hätte dass eine TV Show mein Leben verändert, dann hätte ich es nie geglaubt“, schreibt der Yotta bei Facebook. „Und damit meine ich den Minimalismus und das Gefühl von Happyness und Liebe.“ Und wie auch immer diese Love Story der Insel weitergehe, eines habe sich für ihn geändert: „Ich glaube wieder an die Liebe.“ Und der Yotta bedankt sich für "all die lieben und gradiosen Nachrichten" und rät seinen Fans ebenfalls an die Liebe zu glauben:

Traumkleid versteigern

Auch Natalia meldet sich über die sozialen Medien zu Wort und will für den guten Zweck Einsatz zeigen.

Werbung

Sie schreibt bei Instagram: „Meine Süßen , ich habe so viele Anfragen bekommen wo ich mein Finalkleid von Adam sucht Eva gekauft habe und da es schon viele Monate her ist und es bestimmt nicht mehr zu bekommen ist, habe ich mir was Besonderes überlegt. Ich brauche aber ein klein wenig eure Hilfe. Ich würde gern dieses wunderschöne Kleid, das ich in London erworben habe, für einen guten Zweck versteigern!“ Sie bittet ihre Fans um Hilfe bei der Umsetzung und sucht nach einer geeigneten Organisation, der das Geld nach der Versteigerung zukommen soll. Ihre Fans haben da schon einige Vorschläge gemacht. Dabei scheinen Kinder und Tiere zurzeit ganz weit vorne zu liegen: