The Umbrella Academy

Bei dieser eher unkonventionelleren Superhelden Comic-Produktion geht es um eine Gruppe Jugendlicher, die zusammen leben und zu Superhelden ausgebildet werden. Ihr Lehrer, der seltsame Sir Reginald Hargreeves, wird jedoch von einem bösen Kontrahenten getötet, woraufhin sich die acht jungen Superhelden, Monocle, Kraken, Séance, Number Five, Horror, Spaceboy, Rumor und White Violin zusammentun, um den Bösewicht zu besiegen.

Das ursprüngliche Skript wurde von Jeremy Slater, der als Produzent bei 'The Exorcist' fungierte, geschrieben. Als Produzent wurde der erfolgreiche Steve Blackman auserkoren, der unter anderem auch bei 'Fargo' mitwirkte.

Werbung
Werbung

Gezeichnet wurde die Serie von Gabriel Bá ('Daytripper') und geschrieben von Gerard Way ('My Chemical Romance'). Der gleichnamige Vorläufer der Serie von 2007 wurde damals bei 'Dark Horse Comics' veröffentlicht und war sehr erfolgreich für eine doch sehr ungewöhnliche Comic-Interpretation.

Es wird spannend zu sehen, wie Netflix eine solche Serie adaptiert – Kein Marvel, kein typisches Superheldentum, stattdessen eine Realserie mit diesen seltsamen und doch humorvollen Heldencharakteren!

Hier ein kleiner Einblick in den Comic:

Osmosis – Staffel 8

Fans dürfen sich freuen – die zweite französische Netflix-Eigenproduktion, nach 'Marseille', wird 2018 in die achte Runde gehen.

Das Drama des französischen Audrey Fouché dreht sich um eine Art Dating-App mit dem Namen 'Osmosis', die es anscheinend schafft, den optimalen Partner einer jeden Person ausfindig zu machen.

Werbung

Sie misst diverse Hirnaktivitäten und speichert sie als Daten ab. Denn nur so kann die perfekte Beziehung auf Dauer zustande kommen und der passende Partner gefunden werden.

Jedoch stellt sich bald heraus, dass diese App nicht nur zum Daten entwickelt wurde – auch die tiefsten Geheimnisse werden von dem Algorithmus gespeichert, mit gravierenden Folgen...

Green Eggs and Ham

Das berühmte Kinderbuch 'Green Eggs and Ham' wird kommendes Jahr als Animationsserie veröffentlicht, kündigte #Netflix an. Ursprünglich wurde die Geschichte von Dr. Seuss ('The Grinch') geschrieben und soll nun in 13 Teilen veröffentlicht werden.

Die Serie an sich soll wohl weiterhin für Kinder angedacht sein, jedoch scheinen die extrem hohen Produktionskosten etwas übertrieben. Mehrere Millionen US-Dollar soll jede der Folgen kosten und das, obwohl Geschichte und Handlung recht simpel sind.

Die Hauptfiguren sind zum einen "Sam-I-A" sowie eine namenlose Figur, und sie durchstehen diverse Abenteuer und erleben gemeinsame Erfahrungen.

Hier der Trailer der ersten Version von 'Green Eggs and Ham' von Warner Bros.:

#TheUmbrellaAcademy #NeueSerien2018