Sky hat die Proteste ausgesessen. Keine Reaktion, kein Bedauern. Nach 17 Jahren wurde der Schlagersender #GoldStar TV von der PayTV-Plattform verbannt und durch den Sender Romance TV ersetzt. Basta! Dass das Unternehmen damit vielen älteren Zuschauern vor den Kopf gestoßen hat, wurde einkalkuliert. Das lineare Musikfernsehen bleibt für Sky nicht mehr der Fokus. Das muss man akzeptieren. MTV war da auch nicht besser, als man seine Musikkanäle den deutschen Bezahlkunden nahm. Inzwischen hat sich die Unruhe bei den Fans von GoldStar TV gelegt. Vor genau zwei Wochen ging der Schlagersender zu den Streaminganbietern Waipu TV (Freenet Tochter), Zattoo (IPTV Anbieter Schweiz) sowie Mobile2Morrow (IPTV Anbieter Niederlande).

Werbung
Werbung

Bis auf wenigen Startschwierigkeiten, läuft der Sender inzwischen auf allen Plattformen stabil und bleibt für die Nutzer bis Ende Januar 2018 ohne Extrakosten freigeschaltet (danach 2,99 Euro pro Monat). Nur bei Mobile2Morrow gibt es bisher lediglich einen Freimonat.

Langsames Internet auf dem Dorf

Die Reaktionen der Fans gehen von Freude darüber, dass es weiter geht - bis hin zu Wehmut. Einige sind begeistert, weil es ohne Sky günstiger wurde. Andere haben sich zum ersten Mal mit dem Streaming auseinandergesetzt und bemerken, dass der Wechsel gar nicht so schwer war. Trotzdem sind nun einige Zuschauer nach eigenen Angaben ausgeschlossen. Denn sie verfügen nicht über die Geschwindigkeit oder einen passenden Internetanschluss. Gerade ältere Menschen oder Bewohner auf dem Dorf, die bis zur Abschaltung GoldStar TV auf Sky via Satellit geschaut haben, können ihren Sender nicht mehr sehen.

Werbung

Hier nun eine Bilanz der Zuschauer mit Meinungen von der offiziellen GoldStar TV-Seite:

Ines M.: "Online meinen Sender schauen, will ich auch nicht. So prickelnd ist unsere Leitung nicht."

Angelika L.: "GoldStar TV ist mein Lieblingssender und läuft sehr oft bei mir. Ich habe Sky gekündigt und bleibe euch über Zattoo durch den Amazon Fire TV-Stick treu."

Saskia Franziska C.: "Ich finde es traurig und denke, dass viele es nicht schauen können, weil sie kein Internet haben oder nicht die Geräte dafür. Daher wäre es cool gewesen an alle - jung und alt - zu denken. Alle lieben Schlager."

Alfred S.: "Mit Zattoo kann ich erstmal leben, weil ich die App auf dem TV Gerät habe."

Birgit M.: "Ich hab euch auch wieder. Mein Sohn hat es über Zattoo gemacht *freu*."

Josef H.: "So, hab gestern waipu.tv genommen; wieder die Tanzparty geguckt, war wieder super! Was Klasse war: Über meinen Fire TV-Stick war die Anmeldung so was von einfach. Da ich Amazon Prime habe, konnte ich mich über Amazon anmelden."

Hintergrund zu GoldStar TV

Der Sender gehört zur Mainstream Media AG.

Werbung

Diese betreibt noch den Heimatkanal sowie Romance TV. Früher lief der Musiksender HIT24, der ebenfalls exklusiv über Sky ausgestrahlt und später eingestellt wurde. GoldStar TV präsentiert Konzerte und spielt linear rund um die Musikvideos aus dem Genre Schlager, Country und Deutsch-Pop. Der Sender war Vorreiter für Nachfolger wie "Gute Laune TV" oder "Deutsches Musikfernsehen". Bis 31.10.2017 war GoldStar TV exklusiv bei Sky zu sehen. Fairerweise muss auch erwähnt werden, dass Sky durch die Streamingkonkurrenz gezwungen ist, die Wirtschaftlichkeit einzelner Kanäle auf seiner Plattform zu prüfen. Die Gebühren an die Mainstream Media AG für GoldStar TV wollte man im Hinblick auf steigende Film- und Sportrechte letztlich nicht mehr aufbringen. #Musik #Fernsehen