Am Mittwoch um 12.20 sendet #Daniela Katzenberger auf Instagram einen Post, der sie im Flugzeug zeigt, als Ort ist angegeben: Frankfurt Hahn Airport. Damit dürfte Daniela in diesem Moment nur rund 70 Kilometer Luftlinie von ihrer Halbschwester #Jenny Frankhauser enfernt gewesen sein. Die beiden haben die gemeinsame Mutter Iris Klein, die auch in der Nähe wohnt.

Natürlich könnte die Katze auch nur ihre Mutter besuchen. Aber es könnte auch sein, dass sie den monatelangen Streit mit Jenny lieber doch beilegen will, bevor Jenny im #Dschungelcamp am Lagerfeuer in Australien ins Plaudern über die wesentlich bekanntere Schwester gerät.

Und es gibt durchaus offene Fragen, die die Fans interessieren. Zum Beispiel wie es mit dem Streit denn nun genau war. Hat die Katze wirklich ihre Schwester beim Tod von deren Vater einfach im Stich gelassen und gegen Jennys Willen die Öffentlichkeit informiert? Sehr interessant wären für die Fans bestimmt auch die Familienverhältnisse von Daniela und Lucas. Sind sie wirklich nicht rechtlich verbindlich, also standesamtlich, verheiratet und wenn ja, warum?

Rührende Worte an eine Seelenschwester

Jenny Frankhauser hat jedenfalls in ihrer Insta-Story einen ganz rührenden Brief veröffentlicht, bei dem aber nicht klar ist, von wem er geschrieben wurde und an wen der Brief gerichtet ist. Da steht unter anderem: „Du hast mir gezeigt, was eine Seelenschwester wirklich ist, und ohne Dich wäre ich so manches Mal verloren gewesen.“ Und weiter: „Es gibt einen Punkt in jeder Freundschaft, an dem man aufhört, nur befreundet zu sein und anfängt Schwestern zu sein.

Der Tag war an deiner Geburt.“ Sollte das doch Daniela ihrer kleinen Schwester geschrieben haben? Dagegen spricht, dass Daniela eigentlich nicht so der Mensch ist, der bisher Tiefgang gezeigt hat.

Generalüberholung vor dem Dschungelcamp

Jedenfalls hat, neben anderen Kandidaten, auch Jenny ordentlich an ihrem Äußeren geschraubt. Zusätzlich zu einer neuen Haarverlängerung ließ sie sich noch die Lippen und die Augenbrauen mit Permanent-Make-up bearbeiten. Auch Tatjana Gsell ließ sich bei einem Edelfriseur schicke neue Haare für das Dschungelcamp verpassen. Daniele Negroni hatte mit Pietro Lombardi ein Benefizkonzert für Kinder gegeben. Auch Ex- Bundesliga-Fußballer Ansgar Brinkmann war in Sachen Charity am letzten Wochenende aktiv. Er kickte mit Lukas Podolski für den guten Zweck und dabei sollen 210 000 Euro für die Kids zusammen gekommen sein. Und auch Ansgar hat die Haare schön, er besuchte am Dienstag den Friseur.

Tina York ließ vermelden, dass sie die Feiertage mit ihrer Schwester Mary Roos verbracht habe und eine neue CD am Start hat.

Kattia Vides hatte nicht nur eine Grippe, sondern sogar eine Männer-Grippe, jedenfalls nach eigener Diagnose. Natascha Ochsenknecht holte gerade ihre Dschungelbegleitung, Tochter Cheyenne, vom Flughafen Berlin Tegel ab. Den Vogel schoss natürlich die zukünftige "Camp-Mutti" Matthias Mangiapane ab, der mit seinem Hubert im Pariser Disneyland noch mal selbst zum Kind wurde.

Das Dschungelcamp startet am 19. Januar auf RTL.