Seit dem 8. Januar strahlt ProSieben die neuen Folgen der 11. Staffel "The #Big Bang Theory" zur Primetime aus. Und die Auftakt - Folge hatte es in sich. Neben der Verlobung von Dr. Amy Farrah Fowler alias Mayim Bialik (42) und Dr. Sheldon Cooper alias Jim Parsons (44), erwarten Howard (gespielt von Simon Helberg, 37) und seine Serienfrau Bernadette (gespielt von Melissa Rauch, 37) ungeplant ihr zweites Kind.

Müssen wir uns jedoch bald von der Serie verabschieden?

Hauptdarsteller #Johnny Galecki (42), der in der Erfolgsserie den Experimentalphysiker Dr. Leonard Hofstadter spielt, deutet allerdings nun das Ende an, obwohl eine neue Staffel für 2019 bereits bestätigt wurde.

Werbung
Werbung

Seit ihrem Start im Jahr 2007 hat die Serie einen großer Erfolg zu verbuchen.

Ist nun wirklich Schluss?

Laut des "US-Magazines" sagte er in einem Interview: "Ich glaube, an diesem Punkt könnten alle gut damit leben, das zwölf Staffeln ein guter Zeitpunkt sind, um nach Hause zu gehen und unsere Familien zu sehen."

Natürlich hat Galecki es sich nicht nehmen lassen zu betonen, wie traurig der gesamte Cast Rund um Penny und Co. darüber wäre.

Neue Serie - alte Rolle

Lange verzichten müsste man auf Dr. Leonard Hofstadter alias Johnny Galecki im Fernsehen allerdings nicht. Sollten die Gerüchte stimmen, wird der Schauspieler unter anderem an der Seite von Jon Godman (56) im Reboot von "Roseanne" als David zu sehen sein. Im März startet die Sendung in den USA, wir dürfen also gespannt bleiben.

Seit dem 8.

Werbung

Januar läuft ebenfalls auf ProSieben direkt im Anschluss an die neue Staffel "TBBT", die neue Serie "Young Sheldon". Hier dreht sich alles um die Kindheit des Mitbewohners von Leonard - Dr. Sheldon Cooper. In der Hauptrolle ist Ian Armitage zu sehen. Basierend auf einer Idee von Jim Parsons, dem Hauptdarsteller von Dr. Sheldon Cooper, wurde die Idee zur Serie von Chuck Lorre und seinem Team im März 2017 in Auftrag gegeben. Nach der Pilotfolge wurde eine komplette erste Staffel bestellt.

Ende hin oder her - hier elf spannende Fakten zur elften Big Bang Theory Staffel:

1. Baby in Sicht - wie bereits erwähnt, erwarten Howard und Bernadette nach Töchterchen Halley nun ihr zweites Kind

2. Endlich ein Blick auf Halley werfen? Wie ihre Großmutter wird auch die Kleine nur zu hören sein.

3. Raj, gespielt von Kunal Nayyar, 36, könnte sich endlich verlieben.

4. Streit bricht aus - werden sich Howard und Raj wieder versöhnen?

5. Wiedersehen macht Freude - "Two Broke Girls"-Star Beth Behrs (32) bekommt eine Gastrolle als Rajs Eroberung.

Werbung

6. Stuart, gespielt von Kevin Sussman, 47, bleibt wie er ist.

7. Konkurrenzkampf - Sheldon und Wil Wheaton (45) kämpfen um die Stelle als neuer Mister Proton.

8. Leonard war sofort in Penny verliebt, doch wann machte es bei ihr Klick?

9. Den Heiratsantrag von Sheldon hat Amy Ramona (Riki Lindhome, 38) zu verdanken. Auch in der neuen Staffel wird diese eine entscheidende Rolle spielen...

10. Sollten eingefleischte Fans Veränderungen in der elften Staffel wahrnehmen, liegt das an einem neuen kreativen Kopf. Steven Molaro, der bisherige Showrunner, konzentriert sich voll und ganz auf die neue Sendung "Young Sheldon", während Steve Holland nun bei TBBT die Zügel in der Hand hält.

11. Ein Ende ist wohl in Sicht... #Fernsehserien