Es war keine schöne Erfahrung, die #Pietro Lombardi (25) machen musste. 2011 hatte der DSDS-Sieger seine Sarah (25) kennengelernt und sich heftig in die talentierte junge Frau verliebt. 2013 hatte das Paar geheiratet und 2015 kam Sohn #Alessio zur Welt. Gemeinsam hatten Pietro und #Sarah Lombardi ihr Traumhaus gebaut, alles schien einfach perfekt, doch dann kam der große Knall. Sarah hatte Pietro betrogen und sich auch noch mit ihrem Ex Michal T. gemeinsam in verfänglicher Situtation fotografiert. Und ausgerechnet dieses Foto wurde den Medien zugespielt. Wer konnte davon wissen? Wer hatte daran ein Interesse?

Die Welt stürzte zusammen

Für Sarah und Pietro sollte danach nicht mehr wie vorher sein.

Pietro zog radikal einen Schlussstrich und zunächst einmal ins Hotel. Die wunderschöne Beziehung, die Ehe, das Traumhaus, alles brach wie ein Kartenhaus zusammen. Doch die beiden jungen Menschen brachten etwas fertig, was selbst Ältere nicht oft schaffen, sie rissen sich zusammen und fanden eine neue Umgangsform miteinander, für Alessio. "Die Hauptsache Alessio geht es gut", darüber wurden die beiden gerne auch mal belächelt, weil sie es wie ein Mantra wiederholten, aber wie hätten sie es denn auch anders bewältigen sollen? Jetzt haben Sarah und Pietro sogar Weihnachten zusammen gefeiert. Da wird natürlich viel spekuliert, ob die beiden nicht doch auch als Paar wieder zueinander finden.

Kein neuer Mann für Sarah

Im BILD-Interview betont Pietro jedenfalls aktuell, dass er es nicht bereut, so früh geheiratet zu haben.

Er habe noch nie etwas bereut. Wenn er Sarah nicht kennengelernt hätte, hätte er nicht seinen wundervollen Sohn Alessio bekommen. Es sei genau das richtige gewesen zu heiraten und ein Kind zu bekommen. Pietro erklärt, dass es ihn sehr geschmerzt habe, als Sarah mit Michal T. kurzzeitig eine Beziehung führte. Er habe ein Problem damit gehabt, dass ein anderer Mann bei Alessio sei. Pietro hatte Sorge, dass der andere seine Rolle bei seinem Sohn einnehmen könne. Deswegen wäre es ihm am Liebsten, wenn Sarah nie wieder einen anderen Mann kennenlernen würde. Das könne Sarah nicht verstehen, aber sie werde noch erleben, wie es sei, wenn er mal eine neue Freundin habe.

Pietro Lombardi möchte mehr Kinder

Eine neue Freundin müsse natürlich auch akzeptieren, dass er wegen Alessio gemeinsam mit Sarah Weihnachten und Geburtstag feiert. Doch eine neue Freundin zu finden, ist für Pietro nicht leicht. Als er Sarah begegnet sei, wäre er noch ein Unbekannter gewesen. Heute wisse er nicht, ob das Interesse nicht seinem Promi-Status geschuldet sei oder ob das Interesse wirklich dem Menschen Pietro gelte.

Er sei noch nicht einmal mit einer Frau essen gewesen, seit der Trennung von Sarah. Ihm sei klar, dass dann Fotos entstehen würden, dann stehe es am nächsten Tag in der Zeitung, weil doch alle darauf warten würden. Er lade auch keine Frau zu sich nach Hause ein. Wenn überhaupt, dann sei er mit Frauen in einer Gruppe unterwegs. Trotzdem hofft Pietro, dass er eines Tages wieder heiraten wird und noch mehr tolle Kinder kommen. Aber noch lasse das sein Kopf nicht zu.