Die #Europäische Union be- und entgeistert die Menschen auf dem gesamten Kontinenten. Natürlich ist auch bei der EU nicht alles Gold, was glänzt, aber ich finde, man darf ihre Erfolge auch nicht unter den Scheffel stellen. Dies wäre meiner Meinung nach einfach nicht fair.

Frieden ist beispielsweise einer der Begriffe, den ich mit der Europäischen Union in Verbindung bringe. Seitdem die EU (beziehungsweise in den 1950 Jahren: ihre Wurzeln) zutage traten, hat es in Europa keinen Krieg mehr gegeben, und das verdanken wir meiner Meinung auch diesem europäischen Bündnis, das den "Topf" immer wieder vom Feuer nimmt. Gerade weil jedes Land unterschiedliche Ziele verfolgt und dadurch auch immer wieder Krisenherde entstehen, brauchen wir die EU als Richter und Mediator. Der Begriff der Bürokratie hingegen ist in Verbindung mit der EU meiner Meinung nach ein zweigeteiltes Thema: Zum einen wurde beispielsweise durch die Währungsunion viel Bürokratieaufwand unnötig, zum einen dauert es wirklich lange, bis Gesetzesvorschläge durch sind, eben gerade weil die Bürokratie an anderer Stelle doch eine große Rolle spielt. Hier könnte die EU sich verbessern.

Auch das Thema der Sparpolitik spielte gerade in der Bankenkrise von 2008 eine wichtige Rolle, und die dadurch bedingte Schuldenkrise am Mittelmeer war von der Sparpolitik, die durch die EU veranlasst wurde betroffen. Dies sorgte nicht gerade für Freude bei den Betroffenen, denn die Maßnahmen betrafen auch den privaten Bereich eines jeden Bürgers in großem Maße. Dies sorgte sowohl in den Schuldnerländern als auch in den unfreiwilligen Unterstützerstaaten, wie auch Deutschland, für mehr als schlechte Stimmung. Trotzdem: In erster Linie sollte die EU ein Bündnis sein, das jedem die Chance gibt, etwas aus seinem Leben zu machen und das die passenden Rahmenbedingungen dafür stellt. Jeder sollte dieselben Rechte haben, um sich so entfalten zu können, wie er das möchte, ohne den anderen zu stören. Dafür sollte die Europäische Union nicht nur mit voller Kraft stehen, sondern sich auch einsetzen.