Am frühen Nachmittag machte ich mich auf den Weg zum Wahllokal. Gegen 16 Uhr machte ich die Kreuze auf die Listen und musste überrascht feststellen, das ich der einzige im Wahllokal war. Etwas mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten wären bis jetzt gekommen wurde mir von dem Wahlhelfer berichtet. Es sieht nicht danach aus, sas noch mehr Leute kämen. Nun ja - zu erklären wäre vielleicht der Sonntags Ausflug ins Grüne. Vielleicht der überraschende Besuch der (Erb)Tante. Erklärungen und Ausreden gibt es viele. Aber was kommt nach der Wahl?

Nachdenklich machte ich mich auf dem Heimweg. Ich stellte mir geistig ein Raumschiff in den kalten, leeren Weiten des Universums fliegend, vor. An Bord die Besatzung, nach einigen Lichtjahren, demokratisch ihren Kapitän wählend. Wie am Wahlsonntag auf der Erde, auch hier an Bord, nur etwas mehr als die höfte der Besatzung zur Wahl gehend. Dir anderen blieben in den Kabinen. Das Raumschiff hat Probleme, wie auf der Erde, große und gefährliche bedrohende Schwierigkeiten. Die Wahl fällt auf einen Mann der letztendlich falsch in der Kapitänsposten ist. Die Schwierigkeiten vergrößern sich. Es sind dann dir Mitglieder der Besatzung die nicht gewählt haben, die zuerst sich aufregen über den falschen Mann.

Liebe Leserinnen und Leser, dieses Szenario kommt Ihnen bekannt vor? Schon mal irgendwo gehört? Zurück zur Wahl am Sonntag. Nur ein starkes Europa kann entscheidend für unser Überleben sein.Nichts gegen z.b. die Tierschutzpartei, aber an der Spitze? Zugegeben - auch hier werden die Leute zuerst nach Hilfe und Rettung schreien, die es versäumt haben zu Wählen. Nun ja, so scheint es zu sein. Im All, irgendwo da oben, blitzt ein heller Stern kurz auf. Es ist das Raumschiff welches da explodiert ist. Die Nichtwähler an Bord mecker jetzt nicht mehr, Zurück auf der Erde - das wird unserer Welt hoffentlich nicht geschehen - und wenn wir dennoch an unseren Problemen scheitern, es haben nur wenige Stimmen gefehlt um den richtigen Mann/Frau an die Führung zu bringen.

Ich bedanke mich herzlich bei allen Leserinnen und Leser und hoffe mit dem paar Zeilen ein bißchen zum Nachdenken animiert zu haben #Wahlen