Heute ist Deutschland der größte Wirtschafts- und Handelspartner Dänemarks. Der politische Einfluss von Merkel in dem Land ist riesig. Doch gerade diese engen Beziehungen der beiden Länder spielen in letzter Zeit gegen Berlin: Die Dänen schauen entsetzt auf die Anschläge und Gewalttaten, die die Migranten in der BRD veranstalten, und vermuten, dass all dies ihre eigene Zukunft werden sollte.

Wenn außerdem die zentrifugalen Kräfte in der EU weiter wachsen werden, droht es mit einer Schwächung der historisch gewachsenen „Partnerschaft ersten Ranges“.

So beginnt #Dänemark also ganz nach der Logik eines Vasallen, sich um einen neuen Patron zu kümmern.

Werbung
Werbung

Und hier erwies sich die Idee als sehr hilfreich, die bei britischen Anhängern der Scheidung mit der EU beliebt war. Am aktivsten sprach sich Daniel Hannan aus (Daniel John Hannan ist ein britischer Journalist und Politiker der Conservative Party und seit 1999 Mitglied des Europäischen Parlaments), der leidenschaftlichste Verfechter des Brexit im britischen Parlament. Seinen Gedanken nach wird das Vereinigte Königreich nach dem Austritt aus der EU in der Lage sein, eine „freundliche Allianz“ mit seinen Nachbarn zu bilden. Unter den Kandidaten für eine „besondere Beziehung“ mit London wird oft Polen und Dänemark genannt.

Verbunden durch wirtschaftliche und politische Allianzen, werden diese verbundenen Länder nach dem Vorhaben der britischen Strategen, Beziehungen neuer Art mit der EU aufbauen können, oder doch mit dem, was von der EU noch übrig bleibt.

Werbung

Die Idee eines neuen Bündnisses der Länder, in dem England die führende Rolle übernehmen wird, ist bei jenen britischen Boulevardzeitungen sehr beliebt, die aktiv für den Brexit warben. Heute veröffentlichen sie Fotos der attraktiven Pernille Vermund auf ihren besten Seiten und schreiben voller Sympathie über die „Neue Bürgerpartei“

Trotz aller nationalistischer Pro-Dänemark-Rhetorik, für Kopenhagen ist diese Partei DIE Chance, bei Bedarf den „Chef“ zu wechseln und für Großbritannien ist es die Möglichkeit einen neuen Vasallen zu bekommen.

<< zurück zu Teil 2 #Europäische Union #Flüchtlinge