Nach der Niederlanden-Krise am Samstag, hat eine Gruppe von Jugendlichen im Internet die Kampagne "Türken, kommt zurück in die Heimat, Europas Ökonomie soll stürzen" ins Leben gerufen.

Auf eine der meistbesuchten türkischen Webseiten, "Eksi Sözlük", hat eine Gruppe junger Türken eine politische Kampagne gestartet. Das erklärte Ziel der Kampagne soll sein, Europas Wirtschaft zu stürzen. Die Initianten riefen alle Gastarbeiter zurück in die #Türkei und bekamen große Unterstützung dabei.

Man betonte, dass Türken, die in Deutschland, Frankreich, Belgien und in anderen Europäischen Ländern leben, von den jeweiligen Regierungen dieser Länder dazu gebracht werden sollen, "ihre Verbindung zur Türkei aufzugeben, da Europa wolle, dass die Türken sich assimilieren sollen".

Mit dem Slogan, "Los, Richtung Türkei" wurden nun alle türkischen Gastarbeiter, die in Europa leben, heimgerufen.

In einer Abschlusserklärung schrieb man Folgendes:

"Wir, die in Deutschland, Frankreich, Belgien und in anderen Europäischen Ländern leben, sind die Stützen der Wirtschaft. Wären wir nicht da, würde ihre Wirtschaft nicht einen Monat aushalten und zusammenbrechen. Der EU droht ein Zerfall, mit Mühe hält sie sich noch zusammen."

"Los, Richtung Türkei"

Weiter hieß es auf der Webseite: "Jetzt, wo die Türkei im Aufwind ist, solltet ihr mit dabei sein. Verwenden wir unsere Energie nicht darauf, dass Europa das Geld verdient, sondern wir sollten das Geld in unserer Heimat ausgeben, damit das Osmanische Land stärker wird."

Die Kampagne soll bis 2023 verwirklicht werden und eine Antwort der Türkei auf die Situation in Europa sein.

Einige Statistiken zu den Türkischen Gastarbeitern

Die anhaltende Wirtschaftskrise in Europa und die gute Entwicklung der Wirtschaft in der Türkei sind die Ursachen für den Richtungswechsel der Arbeiterkräfte. Die Zahl der zurückkehrenden Gastarbeiter stieg um 40 Prozent.

Im Jahr 2015 haben, laut dem Migrationsbericht des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), etwa 30.500 Personen Deutschland in Richtung Türkei verlassen.

Die Zahl der Türken in Deutschland sinkt stetig, zum einen, weil viele Deutschland wieder verlassen und zum anderen, weil sie in der Statistik als Deutsche auftauchen, nachdem sie sich eingebürgert haben.

Zwischen 2001 und 2014 verließen mehr als 500.000 Türkische Gastarbeiter Deutschland.