Während man sich in Europa weiter von dem #Islam auf der Nase herumtanzen lässt und ein Anschlag dem nächstem folgt. Wird unterdessen in der arabischen Welt schon darüber diskutiert, wie man Europa in der Zukunft regieren wird.

Europas Zukunft wird offen diskutiert

Man kann es kaum glauben wenn man das Video der TV-Show jordanischen Fernsehsender "JOSAT" anschaut. Denn der Islamgelehrte Ahmed der islamistischen Muslimbruderschaft spricht offen über eine Machtübernahme durch Muslime in Europa.

Christen und Juden sollen Kopfsteuer bezahlen

So fragt die Moderatorin den Gelehrten, ob die Muslime Juden und Christen in Europa bekämpfen sollen und diese zukünftig eine sogenannte Dschizya (Kopfsteuer) zahlen sollen.

Werbung
Werbung

Darauf erklärt der Muslimbruder am Beispiel Deutschlands, dass wenn der deutsche Staat sich islamischen Recht verweigert und keine Kopfsteuer für Ungläubige zahle, dann müsse man den Staat offen bekämpfen.

Es wird zum offenen Konflikt kommen

Auch ist sich der der Gelehrte Ahmed sicher, dass es zum offenen Konflikt zwischen Christen und Muslimen kommen wird. Zudem verteidigt er den Dschihad, dass nur durch diesen der Islam seine Stärke erreichen konnte. Auf die Frage der Moderatorin, ob man denn dafür kämpfen müsse, antwortet der Gelehrte "Ja das ist das Wesen des Islams".

Ein weiteres Ziel des Dschihad, wird es laut dem Islamgelehrten sein, dass Israel zerstört wird um Palästina wiederherzustellen.

Auf die Frage, ob ein Christ Finanzminister sein könnte antwortet Ahmed: "Nein auf keinen Fall".

Werbung

Denn im Islam würde es keine Ministerien geben. Es gibt ein Oberhaupt, welches von einem Imam ermächtigt wird. Denn führende Positionen seien in einem Staat nur für Moslems bestimmt.

Europäer leben in vormenschlichen altertümlichen Zeiten

Weiter erklärt der Islamgelehrte, dass der Führer eines Staates der Kalif ist. Amts- oder Würdenträger dürfen selbstverständlich nur Männer und diese müssen selbstverständlich Moslems sein. Auch äußert er, dass die Europäer in vormenschlichen altertümlichen Zeiten leben.

Abschließend sagt er, "die Zukunft gehört dem Islam, die islamische Herrschaft wird kommen".

Europa schläft

Während der Europäer noch immer seinen Tiefschlaf hält, wird in der arabischen Welt ganz offen darüber gesprochen wie Europa in naher Zukunft von radikalen Muslimen regiert wird. Entweder Europa wacht langsam auf, oder es wird in naher Zukunft ein böses Erwachen geben. #Deutschland #Flüchtlinge