Nicht ohne Grund hielten sich Frauen früher Vampire mit Knoblauch vom Hals.

Den Grundstein für den Vampirmythos kreierte 1897 der Schriftsteller Bram Stoker mit seiner Figur „Graf Dracula“.

In machen Ländern findet man auch heute noch Knoblauch, meist am Eingang des Hauses platziert, um die lästigen Blutsauger abzuwehren. Serien wie "Vampire Diaries" und Romane wie "Bis(s) zum Morgengrauen" der Erfolgsautorin Stephanie Meyer lassen den Mythos wieder aufleben.

Dass man jedoch wirklich an einem Knutschfleck sterben kann, wissen nur die wenigsten.

Der leidenschaftliche Kuss seiner Freundin blieb für den 17-jährigen Mexikaner Julio Macias Gonzalez aus Mexiko-Stadt nicht ohne Folgen. Er saß mit seiner Familie beim Abendessen als die Krämpfe begannen. Obwohl die Sanitäter unverzüglich eintrafen, kam jede Hilfe zu spät.

Schlaganfall durch Blutgerinnsel?

Vermutlich hat der Knutschfleck, der medizinisch gesehen den blauen Flecken zugeordnet wird, ein Blutgerinnsel verursacht, welches dann in das Gehirn von Julio gewandert ist, wo es einen #Schlaganfall ausgelöst hat.

Beim Schlaganfall gilt es zwei verschiedene Formen zu unterscheiden:

1. Ischämischer Schlaganfall – Ursache: Gefäßverschluss im Gehirn.

2. Hämorrhagische Schlaganfall – Ursache: ein geplatztes Gefäß im Gehirn mit Blutung.

Woran erkennt man einen Schlaganfall eigentlich?

Hier die wichtigsten Alarmsignale, die jeder kennen sollte:

  • Lähmungen: Meist einseitig, aber auch am Mundwinkel, Armen und Beinen oder der ganzen Körperhälfte.
  • Gefühlsstörungen: Taubheitsgefühle an den Extremitäten.
  • Sehstörungen: Eingeschränktes Blickfeld bzw. Doppelsehen bishin zur Erblindung
  • Sprachstörungen: Lallen, verwaschene Sprache oder Wortfindungsstörungen.
  • Gleichgewichtsstör: Probleme beim Stehen und Gehen, Gleichgewichtsstörungen

Im Zweifelsfall sofort den Notarzt informieren!

Wer nun aus lauter Panik am liebsten nur noch mit Knoblauch und Halstuch durch die Gegend laufen möchte, darf  beruhigt sein. Wissenschaftliche Studien ergaben, dass die Wahrscheinlichkeit nach einem Knutschfleck einen Schlaganfall zu erleiden bei gesunden Menschen äußerst gering sei. Durch den Knutschfleck könne es zwar zu einer Verletzung der Arterie mit einer darausresultierenden Thrombose kommen. Meistens liegen jedoch noch andere schädliche Faktoren wie starkes Rauchen oder eine Immunerkrankung vor, die eine Beschädigung der Blutgefäße verursachen.

In unserem Fall ist die Freundin des mexikanischen Jungen seitdem untergetaucht, denn die Eltern beschuldigen die 24-Jährige für Julios Tod. #Knutschen #Rauchen