Wie beruhigend: Auch Stars wie Khloe Kardashian oder Mariah Carey bleiben zu Weihnachten nicht von Heißhungerattacken auf Weihnachtsplätzchen oder Lebkuchen verschont, was sich spätestens zwischen den Jahren auf der Waage bemerkbar macht. Pünktlich zum Jahreswechsel fassen sie, wie auch Normalo, den Vorsatz, wieder zu ihrem Wunschgewicht zurückzufinden. Ihre besten Tipps, die sie gemeinsam mit Ernährungsexperten oder ihrem Personaltrainer erarbeitet haben, gaben sie nun dem Magazin "Us Weekly" preis. Wir verraten, wie auch Sie in 2017 wieder rank und schlank sein können.

Mariah Carey setzt beim Abnehmen auf proteinreiche Ernährung

Mariah Carey hat mit ihren 46 Jahren immer noch eine Traumfigur.

Werbung
Werbung

Doch wer hätte gedacht, dass auch die Sängerin mitunter mit Winterspeck und zu viel Kilos auf der Waage zu kämpfen hat. Daher achtet Mariah Carey, vor allem dann, wenn sie Gewicht verlieren möchte, auf möglichst proteinreiche Ernährung. Auf dem Speiseplan stehen bei der Sängerin dann insbesondere Räucherlachs oder auch Kapern. Die Wissenschaft gibt Mariah Carey mit ihrer #diät-Strategie Recht. In einer Studie der University of Missouri wurde unlängst bewiesen, dass eine proteinreiche Ernährung länger sättigt, womit im Verlauf eines Tages deutlich weniger Kalorien als bei anderen Diäten aufgenommen wird. Weitere Studien zeigten zudem, dass eiweißreiche Ernährung das Risiko von Heißhungerattacken deutlich minimiert. Kein Wunder also, dass Mariah Carey immer noch eine Top-Figur hat!

Kourtney Kardashian ernährt sich glutenfrei

Auch die Schwester von Kim Kardashian, Kourtney, muss zuweilen mit zu viel Kilos auf der Waage kämpfen.

Werbung

Zur Vorbeugung gegen lästigen Winterspeck trainiert das Kardashian-Clan-Girl ausgiebig im Fitnessstudio. Doch damit nicht genug: Kourtney Kardashian setzt, ihrer Figur zuliebe, auf leichte Kost. Bereits seit längerer Zeit ernährt sich Kourtney daher glutenfrei und nimmt auch keine Milchprodukte zu sich. Die Erfolgsaussichten solch einer Diät sind allerdings eher fraglich, auch wenn es sich hier um einen Diät-Trend aus den USA handelt, dem bereits viele folgen. Wer seinen Speiseplan nach dem Verzicht auf Gluten sinnvoll mit Obst, Gemüse und Fisch ergänzt, hat sicher gute Aussichten, ein paar Kilos zu verlieren. Wenn man jedoch weiterhin zahlreiche Kohlenhydrate durch seine Ernährung aufnimmt, hat mit der glutenfreien Diät wohl auf das falsche Pferd gesetzt. Welche Promi-Beziehungen haben im Jahr 2016 am meisten schockiert - die Antwort gibt es hier! #Kim Kardashian