Träume sind Ziele

Am Ende eines Coachingtermins bat ich meinen Klienten, bis zum kommenden Termin sich einmal träumend vorzustellen, wo er in 3 Monaten angekommen sein möchte und was er in seinem Leben verändert haben will. Ich erntete einen erstaunten Blick. Dabei sind #Träume ein ganz wesentliches Element im Coaching. Denn der Mensch träumt nicht nur in der Nacht. Nein, Träume lassen sich auch am Tag erleben und steuern. Sie kommen aus dem Unbewussten, das tief in uns vergraben liegt. Weil 95% bei einer Entscheidungsfindung von diesem Unbewussten gesteuert wird, kommt den Träumen eine wichtige Bedeutung zu. Sie sind Zielmarken der eigenen Weiterentwicklung und wesentliche Motivatoren.

Werbung
Werbung

Dazu müssen wir Menschen sie aber annehmen und umsetzen. Und die Vielfalt in uns erleben wir mehr auf der emotionalen Ebene, in die wir und hineinfühlen und sie spüren und am Anfang vielleicht nur erahnen.... hier ein guter Artikel dazu.

Beim nächsten Termin hatte der Klient seine Träume grob definiert und gab mir damit eine Orientierung, wohin das Coaching führen soll. Nun konnte ich festlegen, mit welchen Methoden die #Ziele erreichbar waren und wie der "Fahrplan" des Coachings gestaltet werden muss.

Wie Sie effektiv träumen

Wichtig ist eine ruhige Atmosphäre. Telefone ausschalten, leise Entspannungsmusik, lockere Kleidung und ein Ort, an dem Sie sich wohlfühlen sind wesentliche Vorraussetzungen für einen Erfolg. Kommen Sie zunächst zur Ruhe, atmen Sie ein und aus, folgen Sie Ihrem Atem, lassen Sie ihn fließen.

Werbung

Schieben Sie die Gedanken zur Seite, die brauchen Sie jetzt nicht. Gehen Sie in sich, was wollen Sie erreichen, welche unerfüllten Wünsche haben Sie noch. Malen Sie sich aus, wie Ihr Leben wäre, wenn diese Wünsche Realität wären. Schwelgen Sie in diesen Wünschen, was würde sich in Ihrem Leben verändern? Was wäre besser, leichter, angenehmer? Tauchen Sie ein in diese Träume, nehmen Sie sie wahr. Wiederholen Sie diese Träume, lassen Sie daraus ein Ritual werden, das Sie immer an einem bestimmten Ort, zu einer bestimmten Zeit durchführen. Lassen Sie Ihre Phantasie spielen, was wollten Sie schon immer gerne tun, was schieben Sie schon so lange (zu lange??) vor sich her. Sie können diese Träume auch in die Phase des Nachspürens nach der Progressiven Muskelentspannung packen und beides miteinander verbinden.

Diese Träume sind Ihre Ziele, die Sie erreichen werden. Wie, dazu später mehr.