Vom 14.04.2017 bis zum 17.04.2017 findet Ostern statt und lässt sich für alle diejenigen, die zu den Glücklichen gehören und über Ostern frei haben, mit vier zusätzlichen Urlaubstage zu zehn Tagen #Kurzurlaub zur Gesundheitsvorsorge verlängern. Der Trend geht dahin, nicht mehr einmal im Jahr ganz lange zu verreisen, sondern sich während des Jahres mit dem Kurzurlaub, der bei Bedarf mehrmals im Jahr stattfinden kann, persönliche Freiräume zum Schutz der Gesundheit zu verschaffen und Neues an sich zu entdecken. Das wirkt sich oft positiv auf das Wohlbefinden aus, weil ein Kurzurlaub viele individuelle Möglichkeiten der Gestaltung bietet und für die Entdeckung weiterer sportlicher Betätigungsfelder oder für eine kulturelle Weiterbildung genutzt werden kann. Eines der möglichen Reiseziele für den Kurzurlaub weit weg vom Massentourismus ist eine Inselgruppe, die den Namen Columbretes trägt und zu Spanien gehört.

Der Kurzurlaub: Tauchen auf Tabarca

Wer auf der Suche nach Erholung ist und Tauchen als Sportart bevorzugt oder kennenlernen möchte, findet zum Beispiel auf der kleinen spanischen Insel Tabarca glasklares Wasser vor. Die Hotels und Pensionen sind relativ klein und gehen ganz gezielt auf die Wünsche der begrenzten Gästeanzahl ein. Eine Reise nach Tabarca sollte rechtzeitig gebucht werden, weil die Anzahl der Übernachtungsmöglichkeiten begrenzt ist. Die Insel Tabarca ist nur mit einer Fähre, die abhängig von den Gezeiten bis zu drei Mal pro Stunde fährt, direkt von Santa Pola aus erreichbar. Die Insel Tabarca ist für Anfänger und Fortgeschrittene Taucher gleichermaßen geeignet. Einfach mal vom Alltag Abtauchen, Naturfans machen dort brillante Bilder, die einen stimmungsvollen Kontrast zum Leben in einer Großstadt bilden. Eine riesige Ansammlung von Badegästen ist auf Tabarca eher eine Seltenheit und man findet dort mehr Einheimische als Touristen und viele stille Buchten zum Schwimmen. Ein Juwel für alle Reisenden, die sich darauf freuen, ein ganz besonderes Reiseziel für den Kurzurlaub in der Nebensaison auszuwählen. In den Restaurants von Tabarca gibt es nach dem Tauchen oder Schwimmen landestypische Spezialitäten, die auch für ein Picknick im Grünen als Proviant mitgenommen werden können. Nach einem Kurzurlaub auf Tabarca haben die Reisenden oft mehr Energie für die Bewältigung des eigenen Alltags.