Die NWO macht es möglich.

Fast Alles ist mittlerweile in nur noch sehr wenigen Händen verteilt.

Es gibt weltweit vielleicht noch 5 Firmen denen alles gehört und auch diese 5 Firmen arbeiten Kartellmässig so zusammen, dass es eigentlich gar keine Trennung mehr gibt.

Von den führenden Köpfen hackt doch Keiner dem Anderen auch nur ein Auge aus. Das Ziel ist es die Welt unter sich aufzuteilen um dann die gesamte Menschheit zu unterjochen und somit zu versklaven.

Besonders deutlich wird das Ganze im Gesundheitswesen.

Wenn die Lebensmittelindustrie und die Pharmazie sich gegenseitig in die Hände spielen.

Angeblich wird ja kontrolliert was gesund oder krank macht.

Werbung
Werbung

Da werden Grenzwerte erstellt die für die Menschen angeblich unschädlich sind. Doch sitzen in den Kontrollgremien dann die aus der anderen Fraktion welche davon profitieren wenn die Anderen etwas neues verkaufen.

Kurz und gut.

Wenn also der Lebensmittelsektor etwas auf den Markt bringt, nehmen wir als Beispiel Aspartam, dann wäre doch Der Gesundheitssektor blöd wenn er dieses, weil er ja im Kontrollgremium sitzt, ablehnt, denn die Nutzung von Aspartam bringt dem Gesundheitssektor bares Geld! Wenn die Menschen nämlich krank werden rollt bei denen der Rubel. Ärzte haben etwas zu tun, Medikamente werden verschrieben und der Pharma geht es gut.

Längst ist ist das Gesundheitswesen zu zu einer Abzockindustrie verkommen.

Ärzte werden mit Prämien wie z.B. kostenlose Urlaube und Seminare geködert und somit aus Dankbarkeit dazu bewogen ein bestimmtes Medikament öfter zu verschreiben als es vielleicht nötig wäre.

Werbung

Untersuchungen werden getätigt die nicht sein müssen und dabei Krankheiten diagnostiziert die nicht unbedingt vorhanden sind, aber durch die verschriebenen Medikamente dann bestimmt auftreten.

Nehmen wir als Beispiel Aids oder auch HIV genannt.

Wo bitte gibt es einen lebenden Beweis für diesen Virus?

Der HIV Test weißt lediglich ein bestimmter Antikörper nach, der bei ca. 50% aller Menschen eh vorhanden ist. Hast Du Diesen dann wir Dir Dein Arzt sagen:

"Hallo lieber Patient Du hast Aids!

Das ist aber im Moment nicht weiter schlimm, denn die Krankheit bricht ja frühstens in 10 Jahren bei aus!"

10 Jahre ist die Inkubationszeit von HIV. Woher weiß ein Virus dass er nach 10 Jahren ausbrechen darf?

"Ja lieber Patient, damit es nicht soweit kommt haben wir wunderbare Medikamente die diesen Ausbruch verhindern können."

Niemand aber sagt, dass diese Medikament eine Chemotherapie sind welche genau das Immunsystem angreift

Als braver Patient freut man sich natürlich über den Rat des Doktors und nimmt brav seine Medikamente mit denen man auf Dauer sein Immunsystem auf Dauer irreparabel schädigt.

Werbung

Bei dem Einen geht es schneller bei dem Anderen dauert es länger. irgendwann bricht die Immunschwäche Aids aus und man geht wieder zum Arzt wo dieser dann sagt:

" Ich hab eine schlechte Nachricht für sie, das Aids ist nun ausgebrochen!"

Ohne diese Chemo Medikamente wäre das niemals passiert.

Dies ist eigentlich eine bewusste Irreführung. Doch manche Ärzte sind durch die Schulmedizin so indoktriniert worden, dass sie sich darüber keine Gedanken mehr machen. Die werden doch mit allem Möglichen so abgelenkt, dass sie gar keine zeit mehr haben sich um eine Krankheit Gedanken zu machen geschweige sich um den Patienten sorgfältig zu kümmern.

In besonderen Fällen wo sie sich zu viel Zeit um den Patienten kümmern bekommen sie noch ein Strafe von der Krankenkasse weil sie angeblich zu hohe Kosten verursachen für die sie dann selbst aufkommen müssen.

Das sind weltweite mafiöse Strukturen zu Lasten der weltweiten Bevölkerungen.

Hier kann man nur noch empfehlen, meidet Ärzte wie die Pest und vertraut auf Mutter Natur welche die besten Heilmittel für uns Alle bereit hält, die natürlich im Auftrag der Pharmamafia wenn möglich verboten werden wie man deutlich am Beispiel Cannabis sehen kann. #Gesundheitsmafia #Viruslüge #Lebensmittelmafia