Über 10 Jahre lang wurde die Harry Potter-Filmserie in den Leavesden Studios, 32 Kilometer nordwestlich von London, gedreht, beginnend mit Freitag, dem 29. September 2000, dem Start der Dreharbeiten für "Harry Potter und der Stein der Weisen".

Am 31. März 2012 öffnete Warner Bros. die Türen zu einem Paradies für eingefleischte Harry Potter-Fans und alle, die es noch werden wollen. Die Warner Bros. Studio Tour London bietet eine magische Dauerausstellung, in der die Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen können und außerdem eine Vielfalt an wunderschönen Kostümen, Requisiten und die originalen Drehorte der Filme bewundern dürfen. Zusätzlich werden gut gehütete Geheimnisse wie Animationstechnik, Greenscreen- und Spezialeffekte offenbart. Den Gästen werden auch spannende interaktive Elemente nahe gebracht, die das Gefühl erwecken, auf einmal selbst im Harry Potter-Universum zu stehen, sowie lebensgroße Kreatur- und Figurenmodelle.

Abgesehen von der echten großen Halle, Dumbledores Büro, dem Gryffindor-Gemeinschaftsraum, der Winkelgasse und noch vielen anderen faszinierenden Drehorten, kann man ab Donnerstag, dem 19. März 2015 in einer neuen Erweiterung der Ausstellung den originalen Hogwarts-Express und eine Nachbildung des Gleises 9 ¾ bestaunen.

Während der Harry Potter-Filmserie wurde die britische Dampflock Nr. 5972, "Olton Hall", als Hogwarts Express verwendet. Die 78 Jahre alte Maschine ist für die neue Dauerausstellung in die Heimat der Harry Potter-Filmreihe zurückgekehrt. Viele der Crew-Mitglieder, die an den Originalsets gearbeitet haben, haben auch diese Tour-Expansion erstellt, wobei jeder Zentimeter des Glasdaches, die gelbe Ziegelmauer und die Gepäckträger, die von Produktionsdesigner Stuart Craig kreiert wurden, nachgebildet worden sind.

Laut der Website der Warner Bros. Studio Tour London bietet die neue, permanente Abteilung die Möglichkeit, auf einen der Wagons der Dampflok zu klettern und mit einem Gepäckwagen, der zur Hälfte in der Wand verschwindet, zu posieren. Außerdem kann man als Besucher das Innere eines Wagons erkunden und Gepäck-Requisiten einiger Filmcharaktere wie Hermine Granger, Draco Malfoy, Luna Lovegood und vielen anderen untersuchen. Auf der Plattform wird ein zusätzlicher Souvenir-Shop eröffnet, der sich ganz dem Thema "Zug" widmet.

Anfang März hatte die brandneue Erweiterung bereits einen Besucher und zwar Mark Williams, den Darsteller von Arthur Weasley. Der Schauspieler durfte es sich schon in einem der Wagons gemütlich machen und den "Tagespropheten" lesen, einen Gepäckwagen durch die Wand auf Gleis 9 ¾ schieben und von der rot-schwarzen Dampflock in die Kamera winken.

"We always enjoyed filming on Platform 9 ¾, it was the beginning of every adventure!", berichtet Mark Williams für einen Beitrag, den Warner Bros. Studio Tour London auf der gleichnamigen Facebook-Seite veröffentlichte. "I've really enjoyed being back at the Studio Tour, seeing the original Hogwarts Express and the superb recreation of Platform 9 ¾".

Man darf also gespannt sein und sich darauf freuen, wenn die Warner Bros. Studio Tour London die Türen für diese fabelhafte Erweiterung der Harry Potter-Filmsets am 19. März 2015 öffnen wird.

Fotos: Saskia Pacher  #Buch