Es ist wenig verwunderlich: Die nächste Dosis Politintrige kommt mit Sicherheit. Netflix schrieb über Twitter: "I will leave a legacy. #Underwood2016". Der Video-on-Demand Anbieter hat angekündigt, dass die vierte Staffel der Erfolgsserie House of Cards in Produktion gegeben wird. Wie bei der dritten Staffel auch, geht man davon aus, dass im Februar der Starttermin sein könnte, also in der 4. Staffel dann im Februar 2016.

Die ersten zwei Staffeln sind bei Netflix im Monatspaket und bei anderen Anbietern teilweise nur gegen Extra-Entgelt anzuschauen. Die dritte, aktuelle Staffel in Deutschland zeigt derzeit exklusiv nur Sky. Hierbei wird Netflix immer nachgesagt, dass man seine Erfolgsserie durch Fehlentscheidungen bei der Rechtevergabe in Deutschland jetzt nicht ausstrahlen dürfe und das viele Abonnenten kosten würde. So ganz stimmt das nicht. Die Lizenzvergabe erfolgte durch Netflix bereits zu einem Zeitpunkt, als der Starttermin des Anbieters in Deutschland - September 2014 - noch gar nicht abzusehen war. Und die Rechtevergabe war kein Schnäppchen für Sky. Natürlich ist es ärgerlich, sein eigenes Produkt aktuell nicht zeigen zu dürfen. Man kann jedoch fest davon ausgehen, dass die 4. Staffel zuerst den Netflix-Abonnenten vorbehalten sein wird und sich Sky ab kommendem Jahr hinten anzustellen hat. Ebenfalls wird man bestimmt nicht zeitgleich die Abrufrechte der Serie anderen Anbietern genehmigen. So gesehen kann Netflix noch ganz gut mit der aktuellen Situation leben und lässt Sky zum letzten Mal den Triumph der Exklusivität.

"House of Cards" ist die erste, allein per Streamingdienst ausgestrahlte Serie, die als beste Drama-Serie für den Emmy nominiert wurde. Kevin Spacey spielt darin den US-Präsidenten Francis Underwood, Robin Wright die First-Lady Claire Underwood. Die Serie spielt in Washington D.C. und zeigt den politischen Alltag mit machthungrigen Kongressabgeordneten, Intriegen und Skrupellosigkeit. Dabei bindet Kevin Spacey den Zuschauer immer wieder mit ein, in dem er sie direkt in seiner Figur anspricht. Spacey wird übereinstimmend von den meisten Kritikern bestätigt, dass seine Rolle des Francis Underwood zu seinen schauspielerisch besten seiner Karriere gehört. #Fernsehserien #Fernsehen