Es ist der Sommerhit 2015. Demis Single "Cool For The Summer" war die erste Veröffentlichung seit dem Labelwechsel. Denn Lovato gründete mit dem Sänger Nick Jonas und Musikmanager Phil McIntyre ihr Label "Safehouse Records". Quasi wurde sie damit der eigene Boss. Das bringt die 23-jährigen Sängerin und Songwriterin viele Freiheiten. So kann Lovato nun musikalisch ganz neue Dinge ausprobieren und ihre eigenen Songs kreieren.

Mit 12 Jahren schon so verletzt

Und wer den Song "Cool For The Summer" schon gesehen hat wird uns zustimmen: So verdammt sexy war Demi Lovato noch nie. Sie ist eine umwerfende und selbstbewusste Frau. Das war nicht immer so. Bereits als pupertierendes Mädchen wurde sie im Alter von 12 Jahren regelmäßig gemobbt und gehänselt. Demi verletzte sich selbst, litt an starkem Gewichtsverlust und ihre Jugend war lange gezeichnet von Depressionen und Selbstzweifel. 

Vom Disney Channel in die Klinik

Im Jahr 2008 erschien das erstes Debütalbum von Demi. Die #Musik war schon immer die große Leidenschaft von ihr. Aber am meisten träumte Lovato auch von der Schauspielerei, verfolgte das Ziel schon als junges Mädchen. Ihr Eltern zahlten bereits den Schauspielunterricht, da war Demi gerade einmal 5 Jahre jung. Die richtig großen Engagements folgten mit #Selena Gomez im Disney Channel, zum Beispiel im gemeinsamen Film "Prinzessinen Schutzprogramm". Dabei war es Demi, die selbst ein Schutzprogramm benötigte. Denn ihre psychischen Probleme waren zu Disney-Zeiten bereits fortgeschritten. Es folgten immer wieder Klinikaufenthalte.

Magersucht und Drogen zerstörten sie fast

Drei Jahre später beichtete Lovato über Selbstverletzungen, Magersucht, sprach offen über Alkohol und Drogen. Es sind traurige Geschichten, weil es nicht der Ruhm war, der Demi zur Selbstzerstörung bewegte, sondern das Trauma der Vergangenheit. Die Erniedrigungen in der Kinder- und Jugendzeit von Mitschülern und vermeintlichen Freunden. Die Fans waren schockiert. Doch Demi wollte kein Mitleid, sondern zu verstehen geben, warum sie immer wieder der Mut verlassen hat.

Engagement für psychisch Kranke

Heute hat Demi Lovato ihre Problme in den Griff bekommen. Ihre Berühmtheit und schmerzlichen Erfahrungen nutzt sie um gemeinnützige Organisationen zu unterstützen. Demi setzt sich besonders für psychisch kranke Menschen ein. Ihr neues Selbstbewusstsein findet sich auch im neuen Album wieder. Die 23-Jährige wird ihr fünftes Soloalbum "Confident" am 16. Oktober 2015 veröffentlichen. Auf der Tracklist warten elf richtig heiße Nummern. In der Deluxe-Variante von "Confident" befinden sich noch zwei Remixe von "Cool For The Summer." Das Album kann bereits vorbestellt werden.

Demi Lovato mit "Cool For The Summer" ist ein Chartstürmer: 

Fotos: Universalmusic

Weitere Themen aus dem Bereich Musik:

Aurora: Norwegens Mörderstimme

Hailee Steinfeld: Hollywoods neue Chartstürmerin

#Fernsehen