Entdeckt wurde Hailee schon im zarten Alter von 10 Jahren. Als Kind spielte sie kleine Rollen in Serien. Doch schon mit 13 Jahren kam ihr großer Durchbruch. In einem Casting wurde Steinfeld aus über 15.000 Mädchen für die Rolle der Mattie Ross ausgewählt. Eine Figur im Western "True Grit". Dort spielte Hailee an der Seite der #Hollywood-Stars Jeff Bridges und Matt Damon. Auf der Berlinale 2011 stellte sie die Produktion vor, das Publikum jubelte dem Jungstar mit Standing Ovation zu. Die Rolle brachte Hailee viel Lob ein und ein Dauerticket für die ganz großen Blockbuster. 

Lieber Musik als große Blockbuster

Die 18-Jährige war an der Seite von Harrison Ford in "Ender's Game". In dem Thriller mit Kevin Costner, "3 Days to Kill", war sie die Tochter des Profikillers. Und zuletzt in dem Musicalfilm "Pitch Perfect 2" war sie ebenfalls als Hauptdarstellerin besetzt. Gerade im letzteren Film fand sie ihr richtiges Genre. Keine Action, kein Western, sondern die #Musik fasziniert Hailee. "Pitch Perfect 2 unterscheidet sich deutlich von allen meinen bisherigen Filmen", erzählt Hailee. "Mich interessierte besonders der musikalische Aspekt. Schon als Kind sang und tanzte ich gern, und ich habe auf den richtigen Film gewartet, um das vor der Kamera zeigen zu können."

Peggy Bundy ist großer Hailee-Fan

Hailee gerät ins Schwärmen und erzählt voller Begeisterung auch über die Gesangseinlagen in dem Film. In "Pitch Perfect 2" spielt Katey Sagal mit. Vielen wird Sagal noch als Peggy Bundy aus "Eine schrecklich nette Familie" bekannt sein. Über Hailee sagt Katey: "Als sie ans Set hereinkam, hatten wir das Gefühl, als ob sie schon lange dazugehörte. Wir waren auf Anhieb begeistert von ihr." Steinfeld bekommt nur großes Lob. Ihre Filme sind auch für die Verleiher eine sichere Sache, lassen sie doch bisher stets die Kassen klingeln. Und dennoch ist Hailee die Musik fast schon wichtiger geworden.

Komisches Gefühl, sich im Radio zu hören

Ihr Lied "Love Myself" erobert gerade auf dem US-Markt die Charts. "Es war ein unbeschreibliches Gefühl, als ich meinen eigenen Song zum ersten Mal im Radio hörte." Viele werden Hailee auch aus dem Video "Bad Blood" von Taylor Swift kennen. Denn dort hatte sie ebenfalls, an der Seite von Selena Gomez, einen Gastauftritt. Hailees erste Solo Single "Love Myself" ist bereits auf der Plattform von Sony Music und Universal Music, "Vevo", online gegangen. Wir meinen: "Richtig gute Nummer!"

Fotorechte: PublicRecords, UniversalPictures, JuicyCouturea, Hailee Steinfeld, Paramount Pictures

Weitere Musikthemen:

Lana Del Rey und ihr Sommermärchen

Louane: Die zarte Stimme Frankreichs #Kino