Ohne Frage: Hübsch sieht Jessica Kühne aus. Die 29-Jährige aus Bayern ist das "Wiesn Playmate 2015" und quasi das erotische Maskottchen des 182. Oktoberfestes in München. In einer Sonderausgabe vom Playboy zeigt sie alles. Aber das ist hier nicht das Thema. Es geht ja um das größte Volksfest der Welt. 16 Tage lang wird gefeiert. Natürlich nicht ohne das hübsche Playmate. 

Dirndl und Problemzonen

"Ich finde die Wiesn immer toll und es macht Spaß mit einem Dirndl rumzulaufen", erzählte Jessi dem Bayerischen Rundfunk. "Dirndl strahlen eine Weiblichkeit aus und man kann sein Dekolleté zeigen." Das Model redet dabei aber immer wieder von Problemzonen. Also, liebe Jessica, die einzige Problemzone auf den Wiesn sind die Besoffenen auf der Theresienwiese.

Hauptsache auf den Tischen tanzen

Sonst mag das Playmate die Partymusik in den Zelten, auf den Tischen tanzen und auch kleine Flirts. Für Jessi wird es kein Problem sein, in eines der Zelte zu gelangen. Für viele Touristen bleibt die Hoffnung vergebens. Blasting News hat den Check gemacht und wollte eine Reservierung im Zelt buchen. Unter 140 Euro pro Person war da kaum noch was zu machen. Im Preis enthalten ist ein Menü. Trotzdem: Für 'ne Weißwurscht und eine Maß einfach unverschämt.

Idol für Jessica: Sarah Nowak aus Promi Big Brother

Sarah Nowak wird auch auf den Wiesn vorbei schauen. Bekannt wurde Sarah in "Promi Big Brother 2015", wo sie immer wieder von Désirée Nick attackiert wurde. Sie modelte ebenfalls für die Oktoberausgabe des Playboys. Für Jessica ist Nowak ein Vorbild. "Obwohl wir fast nebeneinander wohnen, hatten wir uns bis zuvor noch nie gesehen", verriet Jessica der Augsburger Allgemeine. Die beiden Playmates haben sich sofort gut verstanden. Immerhin ist Sarah Nowak Playmate des Jahres 2015. "Ich bewundere Sarah, wie präsent sie in der Öffentlichkeit ist", so Kühne gegenüber der Zeitung weiter. "Ich finde ihren Weg toll und sie leistet viel dafür." 

Chef von Jessi liest immer den Playboy

Jessica Kühne will heute erstmal ordentlich die Eröffnung der Wiesn feiern. Unter der Woche muss sie aber arbeiten, da wird Jessi nüchtern bleiben. Denn das Model ist bei einer Immobilienfirma angestellt. Was sagt der Chef eigentlich zu den Nackedei-Bilder? "Mein Chef war ganz begeistert. Er liest auch den Playboy und seine Frau bringt im sogar immer einen Playboy mit." Ähm, okay, damit wissen wir nun auch, wer die größten Fans von Jessica Kühne sind: Ihr Chef und seine Gattin.

Trailer von Jessica Kühne für den neuen Playboy:

Auch Sarah Nowak von Promi Big Brother ist mit im Heft:

Fotos: Bayerischer Rundfunk, Playboy-Cover

Weiterer Artikel zu den Wiesn in München:

Flüchtlinge und die Wiesn: Droht ein Chaos? #Musik