Mit Höchstgeschwindigkeiten über die Autobahn oder sogar über die Landstraße. In der Kurve das Knie am Asphalt schleifen lassen. Gefährliche Überholmanöver und alles nur wegen des Adrenalinkicks? 

Motorradfahren, ein schönes #Hobby. Doch leider denken immer weniger an die Gefahren die das Fahren an der Grenze mit sich bringt. Gerade junge Fahrer wollen auch zu den Grenzgängern gehören. Frisch auf der Straße und bereits mit gefährlichen Manövern und Vollgas unterwegs. Doch gerade darin liegt die Gefahr!

Dass das Fahren an der Grenze natürlich meist auch eine Gesetzesübertretung bedeutet ist anscheinend vielen egal. Das gibt dem Adrenalinkick auch noch einen kleinen aber feinen Nebengeschmack.  

"Die Maschine beherrschen zu können ist das A und O beim fahren. Egal ob im Gelände oder auf der Straße.", erklärte mir ein Österreichischer Enduro- und Stuntfahrer in einem kurzen Interview. Doch, dass das beherrschen der Maschine natürlich eine gewisse Zeit braucht um dies zu können sei natürlich klar. Weiters sagt er: "Ein Grenzgänger zu sein heißt nicht so gefährlich wie möglich zu fahren, sondern seine eigenen Grenzen zu erforschen und zu erweitern. Natürlich immer mit dem Gedanken an den Tod im Hinterkopf!"

Das Aufnehmen des Fahrens und online stellen auf Videoplattformen ist mittlerweile schon zu einem Trend geworden. Gerade unter Jugendlichen wollen viele sich damit gegenseitig zu noch gefährlicheren Stunts pushen. 

Das Fahren auf gesicherten Renn- bzw. Motocrossstrecken wäre sicherlich eine gute Möglichkeit, zumindest einigen eine gewisse Anfänger Sicherheit zu geben. Doch leider ist dabei der Mangel an solchen Strecken ein großes Problem, was wiederum zu illegalen Rennen auf öffentlichen Straßen anspornt. 

Natürlich ist das Motorradfahren gefährlich und erst recht das Fahren an der Grenze. Aber gleichzeitig ist es auch ein unglaublich tolles Gefühl. Das Gefühl der Freiheit, des Fahrtwindes und des Adrenalinkicks. 

Wie man Fährt ist jedem selbst überlassen doch sollte man nie vergessen das vielleicht der Tod dein Mitfahrer ist.