Selena Gomez, die sich neuerdings gerne leicht bekleidet auf Fotos zeigt, tut es. #Heidi Klum genießt es gelegentlich auf Partys. Bei #Miley Cyrus ist man schon froh, wenn es sich nur darum handelt. Und Katherine Heigl ist mittlerweile auf die Variante 2.0. umgestiegen. Alle diese Stars haben eines gemeinsam: Ihre Liebe zum Nikotin. Trotz ihrer Vorbildfunktion genießen noch viele weibliche Stars ihr ungesundes Laster ungezwungen in der Öffentlichkeit. Sind die prominenten Raucherinnen, die sich gerne mit blauem Dunst umnebeln, damit schlechte Vorbilder für ihre Fans?

Selena Gomez ist wohl dem Schicksal der ehemaligen Disney-Stars verfallen. Nachdem auch Justin Bieber und Miley Cyrus, die auch vor einem Joint nicht zurückscheut, in der letzten Zeit mehr und mehr von ihrem Sauberstar-Image einbüßen mussten, zeigt sich nun auch Selena Gomez in letzter Zeit deutlich verruchter. Zu ihrem neuen Image passen die freizügiger werdenden Fotos sowie die Tatsache, dass sie sich ab und zu gerne mal in der Öffentlichkeit genüsslich eine Zigarette ansteckt. Dass Millionen von Teenies auf der ganzen Welt sich an ihrem Vorbild Selena Gomez orientieren, kommt der schönen Sängerin dabei wohl nicht in den Sinn.

Heidi Klum gibt sich gerne gesundheitsorientiert in der Öffentlichkeit sowie in ihrer Model-Casting-Show. Zuletzt machte sie durch ihren enormen Gewichtsverlust auf sich aufmerksam. Nun tauchen wieder einmal Bilder mit Kippe von dem blonden Model auf. Mit Freund Vito und dessen Vater wurde sie kürzlich in New York beim Qualmen erwischt. Ob die Zigarette wohl ihr neues Schlankheitsrezept ist?

Miley Cyrus ist ebenfalls ein großer Fan vom blauen Dunst. Dass die Hollywood-Diva, die gerne mal ihr Liebesleben in die Öffentlichkeit rückt, neben Nikotinstängeln auch bereits zu Joints gegriffen hat, konnte auf einigen Beweisfotos bereits gesehen werden. Bei Miley Cyrus überrascht einen ohnehin nichts mehr: sie schreckt ja auch nicht vor Nackt-Selfies zurück, auf denen ihre unrasierten Achseln zu sehen sind. Eine Zigarette mehr oder weniger kann ihrem Image da auch nichts anhaben.

Leben und leben lassen: Letzlich ist Nikotinsucht auch nur eine Krankheit. Das erotische Image, welches prominente Raucherinnen früher umgab, ist heute sowieso Geschichte. Es lässt sich also mit der Kippe in der Hand ohnehin kein Blumentopf mehr gewinnen. Dennoch sollte sich so manch ein Star vielleicht zurückerinnen, dass es einige Teenies da draußen in der Welt gibt, die ihrem Idol um jeden Preis nacheifern wollen. Vielleicht schmeckt die Zigarette auf dem heimischen Balkon außerhalb der Öffentlichkeit ja genauso gut!

Bild: alex 1560 / flickr.com [CC BY-SA 4.0]. #Justin Bieber