Ständig begeben wir uns auf die Suche nach unserer besseren Hälfte, in der Hoffnung, die Liebe nun endlich in vollen Zügen genießen zu können. Doch der Weg zum perfekten Partner ist häufig mit Hürden verbunden, die es zu überwinden gilt.

Die erste Hürde: Wo verstecken sich die Traummänner?

Frei nach dem Motto ,,Wer suchet, der findet" schnappen wir uns unsere beste Freundin oder unseren besten Freund und ziehen los, um neue, hoffentlich vielversprechende, Bekanntschaften zu machen. Doch wie wir aus eigener Erfahrung wissen, sind die meisten männlichen Gefährten nicht zwingend auf eine seriöse Beziehung aus und so bleibt der Wunsch nach einer glücklichen Beziehung bei vielen oft Nebensache.

So ist es vielleicht das Beste, sich einfach finden zu lassen. Klingt zwar einfach, aber dennoch kann es mit viel Arbeit verbunden sein, denn nur die Allerwenigsten begegnen zu Hause auf der Couch ihrem Traumpartner. 

So lautet die Devise: Spaß statt Langeweile! 

Beim Besuch einer Veranstaltung, beim Ausüben einer Sportart oder einfach nur beim Spazieren im Park, überall bietet sich die Gelegenheit, neue Menschen kennen zu lernen und diese von sich zu überzeugen. 

Die zweite Hürde: Die Angst vor etwas Neuem

Haben wir nun endlich Jemanden gefunden, der uns wirklich gefallen könnte, haben wir oft Probleme damit, uns emotional auf ihn einzulassen. 

Oft auch sehen wir im Gegenüber nicht den Richtigen, da wir mit einer vergangenen Beziehung noch nicht abgeschlossen haben und somit emotional einfach noch nicht bereit für eine neue Liebe in unserem Leben sind.

So sollten wir uns zuerst von allen Lasten der Vergangenheit lösen, bevor wir uns auf die Suche nach Mr. Right begeben.

Die dritte Hürde: Unsere hohen Erwartungen

Nicht nur unsere Kriterien an den Traummann sind streng bemessen, auch unsere Erwartungen an eine glückliche und vor allem funktionierende Beziehung sind hoch.

So soll er nicht nur mit seiner Optik glänzen und vor allem mit seinen Charaktereigenschaften überzeugen, sondern auch noch Verständnis für all unsere Ängste, Sorgen und Zweifel haben, die, wie wir ja wissen, bei uns Frauen zur Genüge vorhanden sind.

Doch vor allem durch diese hohen Anforderungen dauert es auch ein Weilchen, bis man seiner zweite Hälfte endlich begegnet. Doch auch wenn das Warten schwer fällt, für jeden Menschen gibt es den Einen, der einem das Herz höher schlagen lässt und diese Person lässt man dann auch nicht so schnell wieder los.

Foto: Presse FriendScout24 

Weitere interessante Themen dazu:

Ab wann ist Man(n) verliebt?

Ab wann unser Körper sagt, dass Schluss ist #Hobby #Gesundheit #Schönheit