Das Jahr 2015 scheint DAS Jahr der Promi-Trennungen zu sein: Beyoncé und Jay-Z, Britney Spears oder Avril Lavigne sind nur einige der Beispiele, die belegen, dass auch Promis in der Liebe die gleichen Probleme wie Normalos haben. Doch woran liegt es, dass Stars wie Britney Spears von der einen Liebe in die nächste Beziehung stürzen und nach außen perfekt erscheinende Paare wie Beyoncé und Jay-Z sich dennoch plötzlich trennen und die Liebe irgendwann zerbricht? Promis wie Avril Lavigne & Co. leben uns eindrucksvoll vor, was die klassischen Probleme in Beziehungen sind, woran die Liebe zerbricht, wie man sich am besten trennt und wie man nach einer Trennung wieder aufsteht.

Die bisher schockierendsten Promi-Trennungen im Jahr 2015

Britney Spears ist tatsächlich die Trennungskönigin unter den Promis: Nach ihrer zerbochenen Ehe mit Kevin Federline stürzte sich die Pop-Queen von einer Beziehung in die nächste. Sie durchlebte zwei verpatzte Verlobungen und eine Vielzahl an Kurzbeziehungen. Erst kürzlich trennte sich Britney Spears sehr überraschend von Charlie Ebersol, denn in der Öffentlichkeit wirkte die Sängerin so verliebt wie nie zuvor. Überraschend war auch die diesjährige Trennung von Avril Lavigne und ihrem Ehemann. Nach durchstandener Krankheit, während derer sie von ihrem Mann liebevoll gepflegt wurde, ist es plötzlich vorbei mit der Liebe. Avril Lavigne ist wieder Single. Den Schock unter den Promi-Trennungen boten jedoch Beyoncé und Jay-Z. Das Vielleicht-Paar steht seit Jahren mit Trennungsgerüchten in den Schlagzeilen, doch derzeit sieht alles danach aus, als ob die Traum-Ehe von Beyoncé zerbrochen ist.

Die Klassiker unter den Beziehungsproblemen

Britney Spears ist bereits wenige Monate nach ihrer diesjährigen Trennung scheinbar wieder neu verliebt. Und sie hat sich keinen Geringeren als den Ex von Lindsay Lohan und Jennifer Aniston ausgesucht. Gab es eigentlich eine Zeit, in der Britney Spears jemals Single war? Tatsächlich kann man sich daran nicht erinnern und vielleicht ist auch genau das ihr Problem. Britney Spears hat nie gelernt, alleine zurechtzukommen, jagt ihren Sehnsüchten hinterher und doch scheitern ihre Beziehungen jedes Mal an ihren zu hohen Erwartungen, an die sie sich klammert. Ihre Sehnsüchte und Erwartungen projiziert Britney Spears dann automatisch auf ihre neuen Partner, bis die Liebe wieder zerbricht. Im Falle von Avril Lavigne schien es der Sex gewesen zu sein, der nicht mehr aufregend genug war. Auch die Flaute im Bett ist damit ein typisches Beziehungsproblem von Normalos wie Promis, dem auch Avril Lavigne unterlag. Bei Beyoncé und Jay-Z ist nicht die typische Langeweile langjähriger Paare das Problem, sondern vermutlich die Untreue von Jay-Z.

Wie man sich am besten trennt und nach der Trennung weitermacht

Schlussmachen per SMS oder durch Ändern des eigenen Facebook-Status sind natürlich absolute No-Gos bei Trennungen. Auch Sätze wie "Lass uns doch Freunde bleiben" oder "Es liegt an mir und nicht an dir" sollte man sich besser sparen. Besser ist ein ehrliches Gespräch und ein fairer Schlussstrich ohne schmutzige Wäsche. Und was passiert nach der Trennung? Im Idealfall lernt man, dass man auch eine gewisse Zeit alleine gut klar kommt, bevor man sich wieder neu verliebt. Dann klappt's auch vielleicht in der neuen Beziehung besser! Mehr spannende Geschichten über Beziehungsprobleme der Promis gibt es hier.

Bildquelle: Beyoncé - Instagram.com. #Hollywood