Alexa
Menschen in sozialen Berufen und ihre Wertschätzung
Christoph Wagner
Werbung
Aktuelle Nachrichten

Weihnachtsmarkt in Rüdesheim mit muslimischem Infostand

Bürger laufen Sturm gegen einen Infostand der Ahmadiyya-Gemeinde zum Islam auf dem Rüdesheimer Weihnachtsmarkt
Es ist einfach nur noch grotesk, wie Gutmenschen Deutschland seine Werte, seine Kultur, und einfach alles zerstören, worauf es aufgebaut ist, auf den Gefühlen der Einheimischen schonungslos herum trampeln und der muslimischen Übernahme mit offenen Armen begegnen. Weihnachtsmarkt der Nationen So nennt sich der Christkindlmarkt in Rüdesheim seit über 20 Jahren. Dagegen ist nichts einzuwenden. Warum sollten Deutsche nicht erfahren, wie Weihnachten in anderen Ländern gefeiert wird? Jedoch scheinen die Veranstalter Erik und Peter Rehwald den Unterschied zwischen "Nationen" und "Religionen" nicht zu kennen oder wie ist sonst zu erklären, dass ein Stand der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde zugelassen wurde, der über den Islam informiert? Wüste Beschimpfungen über den Stand Peter Rehwald ist "höchst erstaunt über dieses Maß an Intoleranz" der Rheingauer, die ihm wüste Beschimpfungen ins Gesicht werfen, wo doch an diesem Stand nicht nur der Islam propagiert sondern auch die Nation...
Werbung