In ihrem neusten Video auf #Youtube zeigt sich ##melina sophie ganz tapfer. Mit der Hilfe ihrer Freundin Sorelle rasiert Sie sich die #haare kurz.

Doch warum das alles?

Melina Sophie selbst sagt im Video, sie habe einfach keine Lust mehr auf ihre Haare und außerdem wolle Sie ein Statement gegen die Gesellschaft setzen. Denn in den meisten Köpfen ist immer noch fest eingebrannt, dass Frauen lange Haare tragen sollten und Männer kurze. Sobald sich dann eine Frau die Haare kurz schneidet wird sie schief angeguckt.

Melina macht dieses stereotypische Denken wütend, denn jeder sollte so sein dürfen, wie er ist. Auch möchte Melina Sophie sich nicht mehr hinter ihren Haaren verstecken, denn sie findet: „die wahre Schönheit kommt von innen“. Und es sind ja nur Haare die „ wachsen wieder“. 

Doch ganz ruhig bleibt #Melina dann doch nicht. Als Sorelle anfängt, ihr einzelne Strähnen abzuschneiden ist sie etwas aufgeregt, aber das Ergebnis findet sie toll und ist mit ihren Haaren vollkommen zufrieden.

Und auch Melinas Fans sind begeistert

Sie erreichte bereits über 1,2 Millionen Aufrufe für ihr Video und bekommt sehr viel Resonanz auf ihr Video. Neben einzelnen negativen Kommentaren liest man dort sehr viel Positives, die Fans unterstützen sie und stehen hinter ihr.

Auch ich finde, dass jeder sich stylen sollte, wie er sich wohlfühlt, egal wie alt man ist, woher man kommt oder welches Geschlecht man hat. Melina Sophie hat mit ihrem Video definitiv klar gemacht, dass alle Frauen das Recht haben, ihre Haare so zu tragen, wie sie wollen.

Am Ende des Videos kündigt Melina an, nun auch Sorelle die Haare abzurasieren. Wir sind gespannt…!

Das komplette Youtube-Video von Melina findet ihr hier: