Irgendwie geht eine Entwicklung an unseren Medien zurzeit sehr vorbei, warum auch immer? Könnte es sein dass man keine schlafenden Hunde oder besser Bürger wecken will! Wie gelegen muss doch unseren Regierungen und vor allen den Banken und den Lobbyisten die politische Entwicklung zurzeit kommen. Die Bürger sind über dem Flüchtlingsproblem so zerstritten und haben keine Augen für eine gewaltige Veränderung, die die Machthabenden, die Banken und die Lobbyisten vorantreiben.

Die Abschaffung des Geldes hat begonnen!

Modi, der indische Premierminister schaffte über Nacht die großen Geldscheine, was da heißt mit einem Wert über 1,40 Euro ab und stürzte somit Indien in ein Chaos.

Werbung
Werbung

Wieviele Menschen verfügen in Indien wohl über ein Bankkonto derzeit? Die Bestrebungen in Indien zeigen ganz offensichtlich, es soll eine gläserne #Gesellschaft geschaffen werden! Haben Sie von diesen Vorgängen wirklich bewusst etwas mitbekommen? Ein guter Bericht im Focus ist hierzu sehr zu empfehlen. Aber ansonsten ging es doch sehr an uns vorbei oder? Absicht, könnte man unterstellen, nur wollen wir uns darüber überhaupt Gedanken machen? In Indien versucht der Premierminister die Generationen gegeneinander auf zu hetzen, in dem er die Jugend zu „Soldaten des Wechsel“ machen will.

Cashless society" ist das Schlagwort, welches bargeldlose Gesellschaft bedeutet aber wohl eher den gläsernen Bürger meint. Denn über die totale Kontrolle des Geldes kann ein System seine Bürger nicht nur kontrollieren, sondern auch steuern! Australien, Frankreich aber auch bei uns, mit der Abschaffung des 500 Euroscheins und der geplanten Einführung digitaler Fahrkarten und vieler kleiner Maßnahmen, laufen bereits die Vorbereitungen für den Umbau zur gläsernen Gesellschaft.

Werbung

So kommen die derzeitigen Probleme sicher dieser Lobby sehr entgegen, da wir alle durch Flüchtlinge und Sachen wie Dschungel Camp etwas abgelenkt werden. Diese kleinen Schritte werden dazu immer schön verpackt, so dass die Leute, besonders die junge Generation den Eindruck hat, unser Leben vereinfacht sich dadurch. Die Führungseilten haben begonnen unsere Gesellschaft heimlich zu verändern ohne dass wir es wirklich mit bekommen. Ist es das was wir wollen? Und keiner achte darauf weil wir mit dem „Flüchtlingsproblem“ beschäftigt sind. Zufälle kann es geben oder was meinen Sie?

Sollen wir schweigen?

Wir sollten unsere Blicke auf Indien richten, denn was dort mit dem Menschen gemacht wird ist nur ein Vorzeichen. Auch sollten wir den Indern versuchen beizustehen in dem wir Druck auf unsere Medien und Regierungen machen, unabhängig von unserem eigenen politischen Lager. Wenn Sie auch der Meinung sind, wir sollten nicht in einer gläsernen Gesellschaft enden, bitte ich Sie erheben Sie ihre Stimme, zeigen Sie diesen Artikel auch anderen und suchen Sie selbst nach den Informationen im Internet.

Werbung

Sprechen Sie in Foren darüber, denn wenn wir schweigen laufen wir wie Schafe ohne zu denken selber zum Schlachter. Ich empfehle hierzu den Artikel von Thorsten Schulte im Focus „Premierminister Modi will die bargeldlose Gesellschaft“. Es wäre auch schön wenn Sie Ihre eigene Meinung zu dem Thema haben. #Geld #Bargeld