Erst ein paar Tage im Amt und schon wackelt nicht nur die USA, sondern die ganze Welt. Donald Trump lässt jeden seiner Vorgänger wie echte Gentlemen dastehen, macht sogar George W. Busch (2001-2009) zu einem intelligenten Staatsmann. Wie peinlich muss es doch für einen amerikanischen Präsidenten sein, wenn seine Dekrete von einem #Gericht gestoppt werden. Er hebelt die Verfassung aus als sei sie nur eine Quittung aus einem Supermarkt. Jetzt kommt noch seine Abstruse Idee, dass Ausländer in den USA nicht unter das Recht der Verfassung fallen! Das bedeutet für jeden USA-Urlauber, er befindet sich mit Betreten der USA praktisch gesehenen in einem rechtsfreien Raum, oder wie soll man diese Aussage werten?

Wie stabil ist ein Land, in dem die Regierung sich mit den Gerichten anlegen muss, um ihre Entscheidungen durchzusetzen? Was ist mit den Beratern dieses Präsidenten los, wie ist die Einstellung dieser Regierung zur eigenen Verfassung zu sehen? Immer mehr Anhänger laufen diesem Präsidenten weg und ich wage es vorherzusagen, dass er aller Wahrscheinlichkeit nach seine Amtszeit nicht übersteht. Ich habe schon nach der Wahl vorhergesagt, wir werden im Februar die ersten brennenden Barrikaden in Amerika sehen! Ich habe Recht behalten, wobei ich hoffe, dass ich mich in meinen anderen Prognosen gewaltig irre. Denn wie dieser Mann mit anderen Ländern umgeht, kann man an seinem Verhältnis zu Mexiko sehen.

Trump vereint die Menschen!

Eines kann man ihm schon nach der kurzen Zeit als sehr positiv anrechnen. Er vereint die Menschen. Die Menschen, die vorher auseinander gestrebt sind, haben nun eine neue und gemeinsame Richtung! Sie beginnen sich im Widerstand gegen diesen Mann, gegen die USA zu vereinen. Trump zeigt uns allen, wie wertvoll unsere menschlichen Errungenschaften sind, wie zerbrechlich unsere Welt und unsere Freiheit ist. Und vor allem zeigt er uns, dass der Weg nach rechts in den Abgrund führt! Trump hat die gleichen Neigungen wie Erdogan, aber nicht dessen Intelligenz, dafür jedoch eine gefährliche Macht. Aber wenn die restliche Welt dieses begreift, so kann eine neue Gemeinschaft daraus erwachsen, in der die USA die Führungsposition verloren hat und Russland sehen kann, dass die Länder der Welt auch eine Stimme haben. Es kommt nun eine Zeit, wo wir uns zu den Werten der Menschlichkeit bekennen müssen und eine Ethik schaffen müssen, die jeden Menschen auf diesem Planeten mit einschließt! Insofern sehe ich Trump als sehr positiv an und hoffe nur, dass die Amerikaner das wohl größte Problem ihrer Geschichte schnell lösen können und sie sollten sich immer bewusst sein, sie selber sind dafür verantwortlich!

Trump ist das Positivste was uns passieren konnte!

Trump zeigt uns jeden Tag auf das Neue, in zum Teil sehr verrückten Handlungen, was passieren wird, wenn wir das Interesse an unser Freiheit und #Demokratie verlieren. Nur welchen Preis wir alle für die Vorführung des politischen Theaters zahlen müssen, ist noch offen. Es wird sicher nicht ohne großen Schaden über die Bühne gehen. Die Welt nach Trump wird eine ganz andere sein. Wer jetzt noch zu mir sagt ich sei ein Schwarzmaler, sollte seine rosa Trumpbrille mal absetzen! #Trumph