„Mensch Ludger, ick komm mir schon vor wie so een Methusalem, ja, echt“, vermeldete Bolle sehr aufgeregt seinem Kumpel und besten Freund aus alten Schultagen, für diejenigen, die es noch nicht wissen sollten. Halb eins, mittags, da schlurft er schon putzmunter durch seine 1-Zimmerwohnung, einen Pott heiß dampfenden Kaffee auf dem Tisch und telephoniert mit Ludger.

„Ne, lass man, ick glob’s dir ja, kann keener abstreiten, dat Alter. Im Gegensatz zu diesem neuen da drüben übern Teich, ja, der Donald weeß schon, wie man ne Frau rumkiegt, klaro mit entsprechenden Penunzen keene Sache, wa?! Aber ick kann dat Bild nich verjessen, als der Trump einfach vorneweg ins Weiße Haus schritt, sie unsicher hinterhertrippelte.

Werbung
Werbung

Diese Geste der Verachtung, wie so’n Türke, wo die Olle eh nüscht zu sagen hat. Hast Recht, Ludger, nix gegen Türken, da jib et solche und solche, siehste doch beim Erdogan, da tun die sich nüscht viel, der Donald und der Türken-Pascha.“

Bolle überlegte kurz, drehte sich umständlich eine Zigarette, zündete sie an und setzte das Gespräch fort.

„Ob ick noch da bin? Na sicher doch, musste mir nur eene mal rollen, ick kann’s halt nich lassen. Wo war ick stehenjeblieben? Jou, beim #Donald Trump. Da las ick doch neulich, Deutschland sei im Kriegszustand mit den USA, Europa wohl zur Festung erklärt. Also weeßte, unglaublich, wat da alles den Amis hineininterpretiert wird beziehungsweise Europa! Als ob die Euopäer sich Alleingänge leisten könnten, wo doch der böse Russe an den Ostgrenzen lauert. Ja, Ludger, wat globste denn, warum die Nato eenen uf dicke Hose macht und ein paar Männeken nach Litauen jeschickt hat? Jenau, weil #Putin doch die Krim sich einheimste, gegen den Willen US-Europas.

Werbung

Na so wat. Und wer bisher globte, unter Trump wäre der Ukraine-Spuk jeloofen, der hat sich aba jeirrt.

Neulich hob er den Zeigefinger nach oben, mal zur Abwechslung nicht mit der Bemerkung „You’re fired!“, sondern weil er och beim Telephon-Jespräch dem Poroschenko zusicherte, er wolle ihm beistehen. Enttäuschte Jesichter bei manch Pappnasen der Rechten, da kannste druff wetten. Manch Ewiggestrige von denen hatten schon janz feuchte Hände in dem Glauben, der Trump würde mit Putin Brüderschaft trinken. Daß dat nicht funzt, liegt doch auf der Hand, das würde allein das militärische, weltweite Gleichgewicht jehörig durcheinanderwirbeln. Aba manche können halt nur von A bis B denken, mehr sollte man von denen och nüscht erwarten.“

Leicht verärgert wischte Bolle Asche vom Tisch, die er nicht rechtzeitig in den Aschenbecher geschnippt hatte, trank den letzten Schluck vom lauwarm gewordenen Kaffee.

„Nu muß ick mal langsam zum Ende kommen, Ludger. Wat sachste, ob du morgen abend mal vorschauen kannst? Na, sicher doch, gerne.

Werbung

Wat ick von dem Schulz halte? Oh je, det is mal een Thema für sich. Ick halt mir da mal fürn Moment lieber bedeckt, nur soviel fürs erste: Neue Besen kehren jern, aber ick trau dem nich übern Wech, zumal der zugleich mit Versprechen über soziale Besserung rüberkam. Da sind bei mir sämtliche Alarmglocken gleichzeitig anjegangen. Ne, laß man. Bis demnächst mal wieda, Ludger: Na Sdarówje!“ #Schulz