Ein Mann an der Seite eines Präsidenten, der mit Krieg und dunkler Macht liebäugelt und den nichts davon abhält, diese nach Möglichkeit auch umzusetzen. Die Frage ist nur, wer regiert wirklich den ins Taumeln geratenen Riesen #USA? #Bannon, oder der doch eher etwas einfältig wirkende #Trump?

Werbung

Wenn es eine Steigerung an Verrücktheit gegenüber Trump gibt, dann ist es wohl Bannon, der sich allen Ernstes mit Darth Vader vergleicht! Ein Mann, der behauptet, dass wir in einem existentiellen Konflikt mit dem Islam und mit China sind! Jemand, der nach einer neuen Weltordnung strebt, die von der erneuerten USA, oder besser von einem Amerika nach Bannon und Trump geformt, ausgeht.

Werbung

Das alles hört sich an wie aus einem drittklassigen Zukunftsroman, ist aber leider derzeit reales Denken und auch handeln einer Regierung, die mit einem der größten Atomwaffenpotentialen der Welt das Schicksal der gesamten Menschheit in den Händen hält!

Neben Jared Kushner, dem Schwiegersohn des Präsidenten, ist Bannon der zweit wichtigste Mann an der Seite des „Präsidenten“. Eines Präsidenten, der allen Ernstes seine Bürger zu Kauf der zum Teil in China produzierten Waren seiner Tochter auffordert! Kann man so etwas noch Lobbyismus nennen oder ist das nur verrückt?

„Ich bin ein Leninist“!

sagte er 2013 einem Reporter der Website „The Daily Beast“. Lenin wollte den Staat zerstören, das sei auch sein Ziel: „Ich will das Establishment zu Fall bringen.“ Zu Fall bringen oder gegen ein Neues austauschen, denn seine Ansichten sind nicht sonderlich humanistisch ausgelegt.

Wenn man sich eine Liste seiner Filme anschaut, die er gemacht hat, kann man auf seine Einstellungen zurück schließen.

Werbung

Das Time Magazin bezeichnete ihn als „Alternativen Rechten“, der die Vorherrschaft der weißen Rasse anstrebt und Minderheitenrechte stark einschränken will.

Den Islam bezeichnet dieser Mann als Feind, genauso wie China! Man sollte nicht vergessen, dieser Mann war der Chef der Webseite Breitbart.com, eine alternative Rechte Seite, die bei uns ohne jeden Zweifel verboten wäre!

„Steve“ wie er von Fans, Anhängern und Freunden genannt wird, ist mehr wie Darth Vader, er ist real! Und er ist Berater eines der fragwürdigsten Präsidenten der Geschichte!

Wer diese hier als Schwarzmalerei ansieht, der sollte selber einmal tiefer in die Materie einsteigen und recherchieren. Die Büchse der Pandora ist schon fast offen, die Frage ist nun wie lange will das amerikanische Volk zusehen! Und die Frage ist ernst gemeint, wer regiert wirklich, Trump oder Bannon!