Viel verändert hat sich unter dem Linken #Ramelow nicht, die Revolution blieb aus. So rechnet man nach der nächsten Wahl nicht mehr mit Ramelow, Experten sagen eher Schwarz-Grün-Rot voraus - wobei Rot hier #SPD heißen soll.

Werbung

Auf eine erstarkte SPD hat man bisher bei den Linken gehofft, dann könnte es nochmal klappen. Andererseits tut die Linke alles, um die SPD klein zu halten, kommuniziert in der Sprache des gehobenen Aktenvermerks!

Ob sich der Aufschwung der SPD zu Gunsten der Linken auswirken wird, bleibt abzuwarten.

Läuft gar nicht gut,

sagen Regierungsmitglieder, wenn das Mikrophon aus ist.

Als Oberfranke bin ich mit Thüringern immer schnell in eine heiße Diskussion verstrickt: Welche Bratwurst schmeckt besser? Fränkische oder Thüringer? Für mich ganz klar: Die Kulmbacher Bratwurst.

Werbung

Da können Diskussionen schon mal hitzig werden.

Dabei liebe ich #Thüringen, ich liebe sie doch alle, alle Thüringer,

Ich bin nach der Wende viel in Thüringen unterwegs gewesen, von Neustadt-Coburg aus rüber gefahren. Ein schönes Bundesland, trotz Ramelow. Aufmerksam bin ich auf Ramelow erst wieder geworden, weil er lustig in der BILD mit den sogenannten Chemtrails aufgeschlagen ist - und als Umweltschützer kenne ich natürlich seinen Bruder Joska und die Schwägerin Cara St.Louis-Ramelow, die interessante Bücher schreibt.

Werbung

Wie etwa "Die Sonnendiebe", wo sie in Romanform beschreibt, wie Wissenschaftler selbst nicht wirklich wissen, ob sie nun das "Klima retten" oder eben doch gefährliche Chemikalien verteilen. Irgendwie versteh man dann, weshalb Bodo Ramelow so viel Wert darauf legt, mit Chemtrails nichts zu tun zu haben. Da würde man gerne mal bei einem "Familientreffen" dabei sein, die sicher selten sind.

In Zeiten von Dieselskandal und europaweiter Luftverschmutzung Witzchen über Flugzeugabgase zu reißen, da muss man wohl Rücksicht auf wirtschaftliche Interessen nehmen?

Aber wo die Kumpanei mit der Industrie hinführt, das haben wir doch mit dem Dieselskandal gerade gesehen. Autofreund Gabriel sprach in Richtung seiner ehemaligen "very-best-friends" gar von

"erheblicher krimineller Energie" -

sicher im Bewußtsein, dass die deutsche Bevölkerung am Mittag wieder vergessen hat, was man ihr zum Zwölfuhrläuten erzählte.

Einem Ministerpräsident Ramelow werde ich sicher nicht nachtrauern! Der Ramelow gibt zwar den Regierungschef, macht das sehr gekonnt - bescheinigt ihm Oppositionsführer Mike Mohring. Was die Diskussionskultur in der Regierung angeht, so kann Staatskanzleichef Hoff keine Defizite erkennen.

Na dann, noch viel Spaß in Thüringen!