Nichts als leere Worte, Wahlkampf und Frustreden. Als Einzige hat #Katja Kipping heute konkrete Maßnahmen für die Menschen gefordert.

Katja Kipping heute in Passau

Es ist so, nur Die Linke scheint sich noch für den abgehängten Teil unserer Gesellschaft zu interessieren. Frau Kipping rief Martin Schulz auf, die Hartz-IV-Regelungen abzuschaffen. Und liebe Leute, es wird nun immer wichtiger, alle Menschen ins Boot zu holen. Wer möchte schon gerne die Wiederinbetriebnahme von Atomkraftwerken oder die sträfliche Vernachlässigung erreichter Umweltschutzmaßnahmen. Denn wenn nicht endlich wieder sozialer Friede einkehrt, werden Parteien gestärkt, die die Mehrheit nicht möchte.

Werbung
Werbung

Uns sollten nicht im Gleichschritt klingende Stiefel den Schlaf rauben.

Martin Schulz heute in Vilshofen – Thema Gerechtigkeit

Herr Schulz sprach Familien an, in denen beide Elternteile arbeiten gehen und in den Ballungsräumen kaum noch in der Lage sind ihre Miete zu bezahlen. Er verglich Konzernchefs die trotz Fehlentscheidungen Millionen Boni kassieren mit einer Verkäuferin, die aufgrund einer kleinen Verfehlung rausgeschmissen wird. Er verglich weiter den steuerzahlenden Bäcker mit einen Kaffeekonzern, einem Global Player, der seine Gewinne in Steueroasen verstecken kann. Das seien alles Anzeichen dafür, dass es in Deutschland nicht gerecht zugeht und man müsse das ändern. Herr Schulz sprach einen 58 jährigen Arbeitnehmer an, der seinen Arbeitsplatz verloren hat und das Arbeitslosengeld 1 um ein Jahr verlängern möchte, um diesen Mann in dem Jahr weiter zu qualifizieren, damit er auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen hat.

Werbung

Eine gute Idee, wenn dann Herr Schulz dafür Sorge trägt, dass der dann 59 jährige Arbeitslose auch in ein Arbeitsverhältnis übernommen wird. Gut klang es, als er meinte es solle wieder in die Infrastruktur der ländlichen Räume, in Schulen, KiTa's und Straßen investiert werden. Schade, dass Herr Schulz nicht die Gründe für die Entstehung dieser Ungerechtigkeit und den Zerfall der Infrastruktur in Deutschland angesprochen hat. Vielleicht weil er Teil derer war, die diese Ungerechtigkeit erst entstehen ließ? Der Chef der Bundesagentur Frank-Jürgen Weise kritisierte die Pläne des #Martin Schulz, falls er zum Kanzler gewählt wird, die Änderungen an der Agenda 2010 vorzunehmen. Spürt er etwa schon die Säge am Stuhlfuß?

Seehofer heute in Passau – Thema Gerechtigkeit

Es lohnt nicht, großartig auf das Wort des Herrn einzugehen, da waren wie immer Versprechungen, wie die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen. Damit hat das nicht gesprochene Wort des Herrn die größte Aussagekraft, wer zu wenig verdient, um steuerpflichtig zu sein, hat Pech gehabt.

Werbung

Unterhaltungswert hatte eigentlich nur seine Äußerung, bei Unstimmigkeit mit der Schwesterpartei auch alleine den Weg weiter zu gehen, es sei manchmal ohnehin besser, wenn Bayern alleine marschiert.

Angela Merkel heute in Demmin / Mecklenburg-Vorpommern

Upps, Frau Merkel gegen #Zentralismus? Was ist passiert? Gut, Mecklenburg-Vorpommern ist ja auch eher ländlich geprägt, käme sicher auch nicht gut an, den permanenten Abbau der ländlichen Infrastruktur in diesem Rahmen hoch zu halten. Angela Merkel will dem Land dienen und fordert die Einhaltung der Gesetze. Schön wäre es, wenn die ersten Artikel des Grundgesetzes auch zu den einzuhaltenden Gesetze zählen würden, Frau Merkel. Wenn sich niemand abgehängt fühlen soll, müssen Sie Politik für Menschen machen und nicht nur für Konzerne. Die Rede kurz zusammengefasst, viele Worte mit viel Inhalt. Die Politik der Regierung spricht eine andere Sprache.