Viele nehmen den #Erdogan bei uns ja gar nicht ernst, was ein fataler Fehler ist, denn sein langer Arm reicht bis nach Deutschland. Die Drohungen werden immer lauter und konkreter.

Ein wenig Sauerteig durchsäuert den ganzen Teig

In Deutschland sehen wir aber ähnlich wie in der Türkei, wie gewisse Seilschaften, Clans und Clubs den ganzen Staat durchsäuern und sich in eine recht komfortable Positionen gebracht haben. Nicht nur die Justiz ist "unabhängig" - sondern einige Strategen offensichtlich auch. Wenn mancher könnte, wie er wollte, wir hätten evtl. eine ähnliche Verhaftungswelle, wie in Erdoganien?

Und da ist niemand gefeit: Lehrer, Richter, Journalisten - alles Terroristen.

In Deutschland sehen wird das leider ebenfalls, dass ganze Gruppen übelst diffamiert und verhetzt werden dürfen.

"Deutschland verrecke" und "Bomber Harris, do it again" -

diese Parolen bleiben völlig ungestraft, wogegen ein 70jähriger Blogger, der sich höchst gefährlich #Honigmann nennt, für acht Monate in den Bau soll, weil er "hakenkreuzähnliche" Symbole auf seinem Blog hat. D.h. für alle

Blog- und Forenbetreiber: Aufpassen!

Denn das kennen wir Umweltschützer und Kritiker der Abgassituation am Himmel seit Jahren, dass uns Fakefotos und Fäkalkommentare in die Foren gepostet werden, um sie dann bei FB zu melden und eine Sperrung des Forums zu erwirken. Momentan überschwemmen wieder diese Fakeprofile das Web und besonders Facebook.

Also aufpassen in den kritischen Foren - aber "hakenkreuzähnlich"? - kann auch ein Kreis oder Würfel so ausgelegt werden? - denn dann kann man die Foren alle dicht machen und die

"Friede, Freude, Eierkuchen"-Foren

sind unter sich!

Yücel und Erdogan

So ganz klar ist das aufmerksamen Lesern nicht, weshalb #Yücel in der Türkei in Haft sitzt. Wenn Erdogan gerade wieder einmal Deutschland Nazi-Praktiken vorwirft, dann sollte er sich alte Artikel von Yücel vornehmen

Leseprobe Kolumne von DENIZ YÜCEL, taz vom 04.08.11

Alte Menschen, weniger Geburten - Super, Deutschland schafft sich ab!

Ok, das war sicher "ironisch überspitzt" gemeint! Wie auch

"Noch erfreulicher: Die Ossis schaffen sich als Erste ab."

Freut sich Yücel! Und weiter:

"Woran Sir Arthur Harris, Henry Morgenthau und Ilja Ehrenburg gescheitert sind, wovon George Grosz, Marlene Dietrich und Hans Krankl geträumt haben, übernehmen die Deutschen nun also selbst."

Ok - sicher überspitzt gemeint. Allerdings sehnen andere den "Bomber Harris" ganz offen herbei, tragen große Transparente durch die Straßen - die Polizei schaut gelassen zu - sind ja auch keine "hakenkreuzähnlichen" Symbole zu sehen.

Irgendwie kommt mir das schon seltsam vor, dass ausgerechnet Yücel in Haft genommen wurde - beim Honigmann ist es schon klarer, der hatte mittlerweile 71 Millionen Leser über die Jahre, war also ein Multiplikator ersten Ranges, was man an der bundesweiten Hetze gegen ihn sehen konnte, einschließlich des unvermeidlichen Hetzartikels bei PSIRAM - während die Leserschaft von Yücel eher "übersichtlich" war.

Während andere völlig ungehindert fordern: God bless Hitler! (siehe Fotogalerie) - hatte er "hakenkreuzähnliche Symbole" auf seinem Blog. Aber jetzt habe ich hier auch geschrieben God bless Hitler - und weil ich Flugzeugabgase nicht gut finde, bin ich als eigentlicher Spät68er längst auch zum Nazi erklärt. Wie 250 000 TTIP Gegner in Berlin, als "von Rechten gesteuert", diffamiert wurden.

Erdogan braucht sich also gar nicht groß über Deutschland aufregen - einfach noch etwas abwarten und hier setzen sich evtl. diejenigen endgültig durch, die nach Bomber Harris rufen. Aus den Straßenschlachten der Autonomen heraus, wurden ja schöne Politkarrieren ermöglicht - ganz weit oben saßen und sitzen solche Strategen. Harris ist allerdings bereits 1984 verstorben, kann also nicht mehr kommen - dafür kommt nun Erdogan.

Der Russe dagegen wartet noch - wie seit Jahrzehnten!