Inside Job

Mancher sagt, der Terroranschlag vom 11. September, der ganz richtig von Vielen als unzureichend aufgeklärt behandelt wird, ebenso wie der #anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt in Deutschland 2016, (Artikel dazu: Brennende Fragen zum Anschlag von Berlin) ebenso wie die Existenz von Hamas und Islamischem Staat, waren Operationen westlicher Geheimdienste oder Geheimarmeen, in Deutschland, als Vasallen dieser Staaten, auch mit besten Grüßen vom Geheimdienst, inszeniert zur Erzeugung eines bestimmten politischen Klimas und einer Stimmung in der Bevölkerung gegen den aktuellen politischen Gegner, richtiger das Opfer, der westlichen imperialistischen Bestrebungen: Araber, vielleicht auch bald Russen – und genauer gesagt, der Bestrebungen des Kapitals, der Eliten des Westens, nicht etwa der Regierungen oder Völker.

Werbung
Werbung

Leider stößt man auf immer mehr Indizien, Hinweise, bis hin zu Belegen, dass hier eine unfassbare Medieninszenierung, Hand in Hand mit politischen Interessen stattfindet. Auch für eine Beteiligung eben derjenigen Nationen an den vielen Terroranschlägen, die in der Durchsetzung ihrer menschenfeindlichen und kriegslüsternen Politik am Ende stets einzige Profiteure dieser Anschläge waren, gibt es eine überwältigende Masse an Hinweisen. Während die gesamte Welt damit begann, die eine Hälfte meines Erbes zu hassen, Araber, kamen die tatsächlichen vermutlichen Verantwortlichen in westlichen Geheimdiensten, trotz etlicher aufgedeckter, aber in den Medien totgeschwiegener Verbindungen zu diesen Anschlägen, ungeschoren davon.

Kontrollierte Opposition

Und um diese Behauptungen zu belegen, dass aufgrund westlicher Bestrebungen versucht wird amerikanische und israelische Verhältnisse auch in Deutschland zu schaffen, in Bezug auf Rassismus gegenüber arabischstämmigen (und bald russischen) Mitmenschen, in Bezug auf Überwachung und Kontrolle und vielleicht sogar einer Zweiklassengesellschaft und besonders schlechter Behandlung / Benachteiligung und Diskriminierung arabischer (und vielleicht auch russischer Menschen, denn das neue Feindbild wird schon aufgefahren), zumindest zivilgesellschaftlich aber durchaus gefördert und gewollt von Politik und Medien, um dieses zu belegen, kann man sich der riesigen Auswahl an diesbezüglicher Dokumentation und Belege im Internet bedienen.

Werbung

Und nein, das Kapital ist nicht jüdisch und wer so etwas voraussetzt, hat antisemitisches Gedankengut. Das Kapital ist international und Profiteure der Kriegstreiberei finden sich von Ost bis West. Ich rede von sogenannten „Eliten“, den selbst ernannten Herrschern dieser Welt und von den reaktionären, selbstzerstörerischen Systemen, die diese etablieren, oder von denen sie schon abhängig sind. Strukturen, die sich gar schon verselbstständigt haben, wie der militärisch-industrielle Komplex, die Pharma-Mafia, Verbreitung von genmanipuliertem Saatgut, Fracking, Raubtierkapitalismus – und gestoppt werden müssen, wenn es noch eine lebenswerte Zukunft für uns alle geben soll.

Dr. Jürgen Todenhöfer hat entlarvt, wie Dokumente des amerikanischen Geheimdienstes DIA und anderer Quellen inzwischen belegen, dass hinter dem IS die USA stehen:

Der IS soll arabische Menschen endgültig als barbarische Terroristen abstempeln und, nach entsprechender Bombardierung und Krieg der von ihm besetzten Regionen, wie der US-Marine in diesem Artikel richtig anmerkt (US-Marine Whistleblower packt aus über Syrien), entweder der Schaffung eines Groß-Israels oder zumindest als US-Stützpunkt dienen.

Werbung

Der imperialistische Brückenkopf des Westens im Nahen Osten soll ausgeweitet werden. Es soll ein Krieg mit der arabischen Welt herauf beschworen werden – und Deutschland soll sich daran beteiligen.

Frau Sahra Wagenknecht über die USA als Urheber des IS:

Hier spricht Gregor Gysi die bekannte Tatsache an, dass der Staat Israel die Hamas als Gegengewicht zur damals sehr erstarkenden, säkularen PLO selbst etabliert hat (um das eigene Vorgehen gegen die Palästinenser in den Augen der Öffentlichkeit zu rechtfertigen und die Bestrebungen der P. um einen demokratischen, unreligiösen und friedlichen Kampf um ihre Rechte zu erschweren, was schließlich zu einem Bürgerkrieg in der besetzten Bevölkerung führte):

#AfD