Wir befinden uns in einer Zeit des technischen Umbruchs – einer zweiten Industriellen Revolution.

Das digitale Zeitalter hat den Menschen bereits in vielen Jobbereichen ersetzt. Je weiter die rasante Entwicklung auf dem digitalen Sektor vor sich geht, desto mehr Jobs werden für den Menschen von der Bildfläche verschwinden.

Die einzige Lösung, um nicht die Masse in den "Hungertod" zu treiben, ist das bedingungslos garantierte Grundeinkommen.

Viele Gegner, viele Befürworter

Gegner des bedingungslos garantierten Grundeinkommens behaupten, dass es zu einem wirtschaftlichen Zusammenbruch käme, da niemand mehr arbeiten wird.

Die Befürworter argumentieren allerdings wesentlich “menschlicher”.

Werbung
Werbung

Ihrer Meinung nach werden die, die nicht arbeiten werden, die heutigen Langzeitarbeitslosen sein. Arbeitswillige werden entweder weiterhin ihren Job tun, um ihren bisherigen Lebensstandard halten zu können, oder sogar kreativ werden und mit der Zeit neue Businessideen kreieren.

Garantiertes Grundeinkommen soll lediglich die #Basis der #Existenz sichern

In keinem der Länder, in denen es getestet oder bereits erfolgreich durchgeführt wird, ist dieses Grundeinkommen so hoch, dass man gemütlich davon leben könnte. Es soll lediglich die Existenzangst eliminieren. Der ausgezahlte Betrag entspricht meist den monatlichen Fixkosten eines durchschnittlichen Haushalts. Der Arbeitnehmer oder Klein-Selbstständige braucht somit nicht mehr verzweifelt darum kämpfen, dass er seine monatliche Miete, Strom oder Wasser etc.

Werbung

zahlen kann. Dadurch würde sich automatisch das Selbstbewusstsein heben und der Arbeitende sich auch wieder mit seiner Tätigkeit identifizieren.

In Entwicklungsgebieten erfolgreich getestet.

GiveDirectly, eine Entwicklungshilfe Organisation hat beste Erfolge mit sogenanntem Basic Income erzielt. GiveDirectly testete ihr neues Entwicklungssystem in einer verarmten Ortschaft Kenias, mit 220 Einwohnern. Innerhalb eines Jahres gab es keine Armut in dieser Ortschaft mehr. Jeder Einwohner hatte mit seinem monatlichen Basiseinkommen eine Geschäftsidee verwirklicht, um dieses Basiseinkommen nachhaltig zu vermehren. Silicon Valley bekam Wind von GiveDirectly’s Erfolgen und diverse Unternehmen beteiligen sich mittlerweile am zur Verfügung Stellen der nötigen finanziellen Resourcen. Wegen dieses durchschlagenden Erfolgs berichtete The New York Times Magazine ("The Future of Not Working", 23. Feb. 2017) bereits ausführlich darüber. #Bedingungslos Garantiertes Grundeinkommen #Basis #Existenz