Immer mehr erschleicht mich die persönliche Erkenntnis, nichts zu wissen von dem was hinter den Kulissen wirklich läuft und dass wir eigentlich nur die Marionetten einiger Weniger sind, welche unsere Erde, mitsamt ihrer Bewohner, zum Spielball erkoren haben.

Wie Spielfiguren schieben sie uns durch die Gegend im Spiel des Lebens

Nein es sind nicht die Politiker, egal welche, kein Trump und auch kein Putin und erst Recht keine Merkel. Das sind doch auch alles nur billige Marionetten, die das ausführen, was andere ihnen sagen oder gar befehlen, weil eben auch sie nichts wissen!

Nein auch nicht die Banken, welche das Geld, mit dem sie uns alle in der Hand haben, verwalten.

Werbung
Werbung

Es liegt alles sehr viel höher und wir merken es nicht.

Wir funktionieren in dem uns vorgegebenen Rahmen

Mit dem Geld steuern sie uns dahin, wo sie uns haben wollen. Wer nach ihren Pfeifen tanzt hat entsprechend mehr, wer nicht um so weniger. Wer selbst etwas versucht, wird schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeführt, in dem man ihm Knüppel zwischen die Beine wirft.

Man gibt uns:

  • Religionen an die wir glauben sollen und bei manchen sogar sterben müssen.
  • Medizin die uns gesund machen soll, dabei aber anders noch kränker macht.
  • Bildung welche wir lernen, die uns aber nicht wirklich schlau macht.
  • Essen, welches meist nur Füllstoffe sind die uns krank machen um die Medizin zu sättigen.
  • Erfindungen, die nur dem Konsum dienen, was dem nicht entspricht wird totgeschwiegen.
  • Netzwerke die mehr teilen als vereinen weil sie zum Teilen gemacht wurden so wie Facebook.

Sicherlich fällt dem Einen oder Anderen noch mehr ein.

Werbung

Kurz und gut wir funktionieren in vorgegebenen Werten.

Was können wir machen wenn wir uns dessen bewusst werden?

Es wäre eigentlich ganz einfach!

Einfach nicht mehr mitspielen. Das System an die Wand laufen lassen, denn es funktioniert nur so lange wir nicht wissen wie es funktioniert.

Würden wir:

  • Alle auf einmal auf das Geld verzichten und ohne Geld leben wäre das System im nächsten Moment erledigt.
  • Alle nicht mehr wählen gehen würde sich die Politik von selbst erledigen.
  • Alle keine Medien mehr konsumieren, könnten man uns nicht mehr manipurlieren.
  • Alle nicht mehr auf die geistlichen Führer hören, wäre plötzlich Frieden auf der Welt.
  • Alle Waffen niederlegen und ächten, gäbe es keinen Mord, Totschlag oder Krieg mehr.

Eigentlich wäre es doch ganz einfach.

Man müsste sich nur einig sein, das ist sicher.

Genau das wissen auch die Spielführer und streuen immer wieder Dinge in die Welt welche uns entzweien.

Und sei es nur ganz banale Dinge wie Fleisch oder Pflanzen, oder flache und runde Erde.

Werbung

Dinge, die eigentlich so was von unwichtig sind weil das Wichtige wäre doch das Wohlergehen all der Menschen die auf dem Planeten Erde im Moment und in Zukunft verweilen dürfen.

Und so lange wie wir dies nicht einsehen wird das Spiel der "Herrscher" weiter gehen.

Da ja TV, Zeitungen, Kneipe und das neuste Iphone oder das Auto und die Couch des Nachbarn wichtiger sind als das eigentliche Leben, wird sich daran wohl so schnell nichts ändern.

Das wissen auch die Spielführer und haben somit ein leichtes Spiel mit uns.

Wenn Du bis hierhin zu Ende gelesen hast, dann bist Du schon einen Schritt weiter, denn Du interessierst Dich tatsächlich fürs Leben. Nun denke über das Gelesene ein paar Minuten nach und wen Du mir nur in einem Punkt Recht gibst, dann bitte verbreite den Artikel, damit auch Andere zur gleichen Erkenntnis gelangen können wie Du!

Denn so viel weiß ich schon mal und Du nun auch, nur in der Masse können wir etwas erreichen.

Alleine sind wir machtlos und nur soviel oder gar weniger wert wie die Bauern im Schachspiel die man ganz leicht opfern kann und muss um dahin zu kommen wo die Spielführer schon lange stehen.

Gesundheit und ein langes Leben zu Dir! #Unwissen #Manipulationen #Spiel des Lebens