Am Geld kann es ja nun nicht gelegen haben. Universal Music ist mit die weltweit größte Plattenfirma. Die für Deutschland zuständige Konzernzentrale in Berlin kündigte sogar vollmundig das Album von #Alphonso Williams an. Selbst wenn es nur ein Castingkandidat war: Universal ließ Videos der Gewinner in der Vergangenheit wenigstens im Musikstudio drehen, um den vermeintlichen Star halbwegs als Künstler zu vermitteln. Was man aber mit "What Becomes Of The Broken Hearted" abliefert, ist trostlos. Es ist nicht übertrieben, wenn ich sage, dass ich diesen Clip besser mit dem Magix VideoMaker am heimischen PC hätte produzieren können.

Gleich grinsen Bohlen und H.P.

RTL bekommt seinen Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar" mit Ausschnitten aus der Finalshow im aktuellen Musikvideo serviert.

Werbung
Werbung

Das ist ja praktisch, denn das diesjährige Finale hat ohnehin einen absoluten Tiefstwert eingefahren und wurde von so wenigen Zuschauern wie noch nie gesehen. Was bitteschön aber suchen Grinse-Gesichtsausdrücke von Dieter Bohlen in dem Clip? Der selbsternannte Poptitan hat sich erst in der RTL "Dieter Bohlen - Die Megashow" feiern lassen. Nun wird er in Alphonso Williams' "What Becomes Of The Broken Hearted" reingeschnitten. H.P. - mein Idol der Kindheit - lacht ebenfalls nichtssagend im Video. Kommt noch schlimmer. Michelle macht seltsame Bewegungen im Hintergrund. Partiiieepeople oder wie?

Musikvideo ist reine Pflichtkür

Zu den eben genannten Ausschnitten aus den Castings kommen immer wieder bunte Kreise ins Bild. Nette Applikationen, die ein 14-Jähriger mit einem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm hinbekommen hätte.

Werbung

Später versemmelte man auch noch die Vertonung: "What Becomes Of The Broken Hearted" wird als Studioaufnahme zu einem Liveauftritt auf die Audiospur gelegt. Das wirkt so, als ob im Finale keiner im Saal war. Die Studiostimmung kommt gar nicht zur Geltung und die Lippen sind einige Male nicht synchron. Ein paar Bilder von RTL besorgt - und fertig war das Video. Es zeigt vor allem eins: Man hat nicht wirklich Bock auf Alphonso Williams. Das Video war eine Pflichtkür.

NDR behandelte Alphonso besser

Für Alphonso Williams, dem der Song "What Becomes Of The Broken Hearted" ohnehin nicht wirklich stand, muss das nicht das Aus bedeuten. Er kann privat seiner Musik weiterhin frönen. Und vielleicht bekommt er wieder mal einen Auftritt beim Norddeutschen Rundfunk. Denn die ARD-Anstalt hat den Sänger schon vor zwei Jahren respektvoller behandelt, als das die Macher von diesem grausigen Video tun.

#DSDS #YouTube