Vergangenen Samstag Abend gab es wieder massenweise Verletzte, wieder Tote. Alles Zufall? Alles von Flüchtlingen inszeniert? Nein, sicher nicht.

Die Flüchtlingskrise war extremen, islamistischen Gruppen willkommen, durch die sie ihre Kämpfer unerkannt in Europa einschleusen konnten.

Was viele bereits ahnen, die meisten jedoch nicht wissen wollen, ist ein Plan, der hinter all diesen chaotischen Zeiterscheinungen steckt, davon bin ich überzeugt.

Wie kommt es, dass unsere Regierungen all diesem Wahnsinn untätig gegenüberstehen?

Die Masse glaubt nach wie vor unsere Regierungen wären diejenigen, die unsere Länder führen. Vielleicht verhält es sich jedoch ganz anders: Unsere Welt wird seit langem bereits von einer #Elite-Gruppe regiert, denen es nur darum geht ihre eigenen, egozentrischen Pläne zu verwirklichen.

Werbung
Werbung

Unsere Regierungen sind lediglich die ausführenden Hände dieser Elite.

Erinnern Sie sich ein paar Jahre zurück. Nach dem 9/11 Event 2001 nahm George W. Bush öffentlich den Begriff der “Neuen Welt Ordnung” in den Mund. Damals hatte noch niemand eine Ahnung was damit gemeint war.

Was seit dem 9/11 Event auffällig war, ist die Angst, die seit damals verstärkt weltweit geschürt wurde. Angst, Chaos und #Terror sind die besten Waffen den Standardbürger gefügig zu machen.

Lügen, Lügen und nochmals Lügen

Fragen Sie sich nicht, warum das alles geschieht und wo das alles noch enden soll?

Haben Sie schon von der “Neuen Welt Ordnung” gehört? Klar. Zu diesem Thema wird allerdings kein Klartext von Seiten der Obrigkeiten gesprochen. Es gäbe umgehend einen gigantischen Volksaufstand.

Also wird einfach stillschweigend der Weg dazu vorbereitet und auch langsam, aber zielstrebig durchgeführt.

Werbung

Schritt für Schritt zur Entmündigung des Menschen.

Entmündigung des Menschen? “Wie soll denn das in unserem digitalen Zeitalter vor sich gehen? Wir haben doch alle Freiheiten”, werden Sie sich fragen.

Denken Sie ein paar wenige Jahre zurück, wo es deutlich wurde.

Der Computer war der Beginn zur Entmündigung des Menschen. Der Erfinder dieses Mediums hatte nichts Böses im Sinn. Doch da gab und gibt es noch die Riege der Elite, die sofort andere Verwendungsmöglichkeiten bei diesem digitalen Wunder erkannten.

Die Masse der Menschheit war seit eh und je Mitläufer, Herdentiere. Deswegen konzentrierten sich gekaufte Mitspieler der Elite auf die Erzeugung von Software, die die Masse nach diesen Produkten süchtig machten, die den Menschen gezielt isolierte.

Wo stehen wir heute?

Die frühere Gemeinsamkeit ging verloren. Gespräche, Unterhaltungen gibt es kaum mehr. Jeder ist auf sich allein gestellt und wird mit Fake-News und verlogener Propanganda behämmert, bis er selbst daran glaubt.

Gehen wir nicht in eine traurige Zukunft? Sind wir noch Menschen oder nicht eher bis zum tiefsten Inneren von oben beeinflusste Zombies? #neue welt ordnung